/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Von genutzten und ungenutzten Potenzialen

Verändern Lernplattformen Schule und Unterricht?
Zu finden in: Lernplattformen (Seite 6 bis 9), 2011 local 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 11 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

LernplattformenDer Basisartikel gibt einen Überblick wo Schulen heute bei der Nutzung von Lernplattformen stehen und was Lernplattformen prinzipiell für Lehr-Lern-Prozesse bieten könnten. Es zeigt sich, dass bisher eine eher pragmatische, an traditionellen Strukturen von Schule und Unterricht überwiegt. Der Autor skizziert jedoch auch die Fülle von Möglichkeiten, die sich aus einer umfassenderen Nutzung von Lernplattformen auch für eine Veränderung von Unterricht nutzen lassen könnten.
Von Klappentext im Journal Lernplattformen (2011) im Text Von genutzten und ungenutzten Potenzialen
Lernplattformenlm deutschsprachigen Raum haben sich in den letzten Jahren lernplattformen leise und von der Fachwelt fast unbemerkt an Schulen verbreitet. Während insbesondere die Medienpadägogik die Herausforderungen der Wissens- und lnformationsgesellschaft in einer Medienbildung im Zeitalter von Web 2.0 sieht, greifen immer mehr Schulen, zum Teil mit Hilfe der jeweiligen Landesregierung, auf hergebrachte Lösungen zur Online-Unterstützung von Lehr-Lern-Prozessen zurück. Wo stehen Schulen hier heute und wie sehen mögliche Entwicklungsperspektiven aus?
Von Alexander König im Journal Lernplattformen (2011) im Text Von genutzten und ungenutzten Potenzialen

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Stefan Aufenanger, Michael Kerres, Hilbert Meyer, Dominik Petko, Rolf Schulmeister

Begriffe
KB IB clear
Gesellschaftsociety, Internetinternet, Learning Management System (LMS) / LernplattformLearning Management System, Medienbildung, Moodle, Schuleschool, Unterricht
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1987   Unterrichtsmethoden I (Hilbert Meyer) 15, 15, 13, 6, 17, 22, 2, 4, 7, 9, 4, 7, 634102610260
2002 local  Handbuch E-Learning (Andreas Hohenstein, Karl Wilbers) 17, 17, 17, 16, 24, 43, 7, 5, 9, 7, 5, 10, 7181430714001
2003  local  Lernplattformen für das virtuelle Lernen (Rolf Schulmeister) 11, 11, 8, 13, 19, 19, 7, 5, 5, 4, 4, 3573834463
2006   E-Learning in der Schule (Stefan Aufenanger) 11, 11, 15, 12, 18, 26, 14, 2, 4, 15, 8, 8, 446342973
2010  local  Lernplattformen in Schulen (Dominik Petko) 10, 10, 26, 13, 18, 19, 9, 3, 6, 7, 4, 9, 1128263112643
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2006 local  E-Learning in der Schule (Stefan Aufenanger) 21, 21, 13, 11, 10, 16, 8, 2, 2, 7, 7, 322831764
2006 local web  Potenziale von Web 2.0 nutzen (Michael Kerres) 9, 9, 12, 11, 14, 19, 2, 3, 3, 4, 4, 3443432058
2010 local  Die Lernplattform educanet2 in der Schweiz (Dominik Petko) 7, 7, 10, 10, 13, 17, 2, 2, 3, 4, 2, 2, 13101431

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

Von genutzten und ungenutzten Potenzialen: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 757 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel

Beat hat Dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.