/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Social Web-Based Learning: kollaborativ und informell

Ein exemplarischer Einsatz einer Social-Media-Gruppe für die Hochschullehre
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Social Media wird nicht nur zum Zweck der Außendarstellung einer Hochschule verwendet, sondern auch, um Kommunikation und Kollaboration zwischen Studierenden bzw. zwischen Studierenden und Lehrenden zu fördern. Dieser Beitrag stellt den Einsatz einer Social-Media-Gruppe im Rahmen der Hochschullehre vor. Dabei werden Evaluationsergebnisse präsentiert und Schlüsse für einen weiteren Einsatz gezogen. Die Ergebnisse zeigen, dass die vermehrte Vernetzung zwischen Studierenden aber auch zwischen Studierenden und Absolventinnen und Absolventen als Mehrwert gesehen wird. Neben studiumsbezogenen relevanten weiterführenden Informationen mit der Anknüpfung an bestimmte Lehrveranstaltungsinhalte erhoffen sich Studierende auch praxisrelevante Hinweise wie z.B. Jobangebote und Erfahrungen von Absolventinnen und Absolventen.
Von Tanja Jadin im Konferenz-Band Digitale Medien - Werkzeuge für exzellente Forschung und Lehre (2012) im Text Social Web-Based Learning: kollaborativ und informell

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Personen
KB IB clear
Frederic Adler, Peter A. Bruck, Ullrich Dittler, Michael Kerres, Martin Lindner, mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest, Gabi Reinmann, Rolf Schulmeister, Frank Vohle

Begriffe
KB IB clear
facebook, Hochschulehigher education institution, Lernenlearning, Vernetzung
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2002   Handbuch E-Learning (Andreas Hohenstein, Karl Wilbers) 23, 24, 10, 24, 19, 23, 24, 16, 17, 22, 18, 481844014812682
2003Didaktische Innovation durch Blended Learning (Gabi Reinmann, Frank Vohle, Frederic Adler) 2, 3, 5, 6, 1, 4, 4, 5, 2, 4, 5, 8442882518
2007    Micromedia and Corporate Learning (Martin Lindner, Peter A. Bruck) 1, 4, 3, 3, 3, 4, 4, 2, 1, 1, 3, 63286468
2008    Gibt es eine 'Net Generation'? (Rolf Schulmeister) 7, 2, 1, 6, 4, 1, 6, 5, 5, 2, 4, 14463014992
2009    E-Learning: Eine Zwischenbilanz (Ullrich Dittler, Jakob Krameritsch, Nicolae Nistor, Christine Schwarz, Anne Thillosen) 6, 10, 5, 8, 9, 5, 6, 10, 10, 9, 11, 162610616848
2011    JIM-Studie 2011 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) 3, 3, 1, 3, 1, 2, 1, 2, 1, 1, 4, 42124188
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2006    Potenziale von Web 2.0 nutzen (Michael Kerres) 3, 1, 1, 4, 7, 5, 5, 3, 5, 6, 6, 204434201472
2009E-Learning 2.0 (Ullrich Dittler) 2200

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Twitter

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalSocial Web-Based Learning: kollaborativ und informell: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 150 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 1
Verweise von diesem Konferenz-Paper 22
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 4532244111332113514147111613241201811112222334
201220132014201520162017