/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Von der klassischen Vorlesung zur Bolognakompatiblen Lehrveranstaltung

Redesign einer Lehrveranstaltung
Erstpublikation in: Zeitschrift für Hochschuldidaktik, Juni 2005
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Damian MillerChristian SengstagThe present paper describes the redesign into a Bologna-compatible course of a hitherto classical frontal lecture in the field of biology and environmental sciences. The new design allowed the students to spend part of the semester abroad nevertheless actively participating at the course. Contact hours were reduced for the sake of self responsible study. Active learning was stimulated by the use of very simple e-learning applications that were borrowed from the e-learning toolbox available at ETH Zurich. To receive the necessary credits, groups of students had to perform a short teaching sequence (including a scriptum with learning objectives). In addition each student had to design multiple-choice tests to independent subjects of the lecture. These tests were later used to build a collection of online-tests that are freely available to the public. Horizontal mobillity of the students was supported by video tapes from a previous lecture series that were accessible as video stream via the web. In order to probe the preexisting knowledge of the students and to activate this knowledge, a simple survey tool as well as a wiki-website was applied. Moreover, student questions were discussed in a simple online forum. A presence phase comprised problem-based-learning and was included to train the analytical skills of the students. Although the reduction in face-to-face teaching saved time for the teacher, this was more than compensated by intensive online communication between him and the students. Despite of that, this kind of course was considered clearly superior over the previous lecturing, since it allowed to train student skills on a higher cognitive level.
Von Damian Miller, Christian Sengstag Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Text Von der klassischen Vorlesung zur Bolognakompatiblen Lehrveranstaltung (2005)
Damian MillerChristian SengstagEine klassische Frontalvorlesung aus dem Bereich der Biologie und Umweltnaturwissenschaften wurde grundsätzlich überarbeitet und in eine Bologna-konforme Variante umgewandelt. Präsenzstunden wurden zugunsten von selbstverantwortlichem Lernen reduziert. Mit einfachsten E-Learning Applikationen aus dem E-Learning Baukasten der ETH wurden Studierende zur aktiven Auseinandersetzung mit dem Lernstoff motiviert. Gleichzeitig wurde ihnen ermöglicht, einen Teil des Semesters via Web von Ferne an der Lehrveranstaltung teilzunehmen. Der Leistungsnachweis zum Erhalt der ECTS-Points erfolgte einerseits in Form einer Gruppenarbeit mit einer kurzen Lehrsequenz, andererseits in Form einer Einzelarbeit mit dem Ausarbeiten von Multiple-choice Tests (MC-Tests) zum Stoff der Vorlesung. Die Multiple-Choice-Tests wurden am Ende des Semesters auf dem Web veröffentlicht und sind allgemein zugänglich. Vertikale Mobilität wurde weiter durch eine Sammlung von Videoaufnahmen früherer Vorlesungen ermöglicht, welche ebenfalls auf dem Web frei zugänglich sind. Mit dem Ziel, Vorwissen der Studierenden zu erheben und zu aktivieren, wurde eine Online-Umfrageapplikation sowie ein Wiki eingesetzt. Fragen der Studierenden wurden in einem Online- Forum diskutiert. Eine Phase des problembasierten Lernens rundete das Angebot ab und förderte die analytischen Fähigkeiten der Studierenden. Obwohl die Reduktion der Anzahl an Präsenzstunden eine Zeitersparnis für den hauptverantwortlichen Dozenten brachte, wurde diese durch die Online-Kommunikation mit seinen Studierenden weitaus kompensiert. Dennoch resultierte aus dieser Art des Unterrichts ein klarer Gewinn, da damit vermehrt kognitiv anspruchsvollere Fähigkeiten der Studierenden gefördert werden konnten.
Von Damian Miller, Christian Sengstag Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Text Von der klassischen Vorlesung zur Bolognakompatiblen Lehrveranstaltung (2005)

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Steffen-Peter Ballstaedt, B. S. Bloom, Karl Wilbers

Begriffe
KB IB clear
Biologiebiology, Bologna-Reform, Einzelarbeit, E-LearningE-Learning, ETH Zürich, Gruppenarbeitgroup work, Hot Potatoes, Lernenlearning, Naturwissenschaftnatural sciences, Projekt ELBA, Selbststudium, Taxonomien von Bloom, Wikiwiki
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1956  Taxonomy of educational objectives (B. S. Bloom) 2, 4, 2, 3, 4, 3, 2, 3, 1, 5, 6, 128420122511
1997  Wissensvermittlung (Steffen-Peter Ballstaedt) 2, 2, 3, 3, 1, 5, 3, 3, 2, 2, 4, 812308210
2002   Handbuch E-Learning (Andreas Hohenstein, Karl Wilbers) 23, 24, 10, 24, 19, 23, 24, 16, 17, 22, 18, 481844014812682
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2002   E-Learning didaktisch gestalten (Karl Wilbers) 3, 1, 2, 1, 1, 1, 3, 2, 2, 1, 2, 8121882230

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Von der klassischen Vorlesung zur Bolognakompatiblen Lehrveranstaltung: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 272 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-06-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2011-11-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 2
Verweise von diesem Text 1722
Webzugriffe auf diesen Text 
200620072008200920102011201220132014201520162017