/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Spielen im Netz

Zur Systematisierung des Phänomens "Online-Games"
   
Thumbnail des PDFs

iconZusammenfassungen

Diese Expertise widmet sich Onlinespielen, einer Variante digitaler Computer- oder Konsolenspiele, die mit Hilfe einer Datenverbindung zwischen einem oder mehreren Rechnern gespielt werden. Kernargument des Textes ist, dass es „die“ Onlinespiele nicht gibt, sondern vielmehr je nach Perspektive und Erkenntnisinteresse unterschiedliche Differenzierungen vorgenommen werden müssen. Ein zu Beginn vorgenommener kursorischer Überblick zeigt bereits, dass unter den Begriff „Onlinespiel“ verschiedene Genres und Gattungen fallen – im engeren Sinne vor allem Browser-Games, Massively Multiplayer Online Games (MMOGs) und LAN-Spiele –, dass also eine hohe Vielfalt herrscht, die mit verschiedenen Spielmechanismen, Aufgabenstrukturen und notwendigen Kompetenzen einhergeht.
im Buch Spielen im Netz (2008)
Im Zuge der gesellschaftlichen Etablierung des Internets verbreiten sich auch digitale Spiele, die im oder über das Datennetzwerk genutzt werden. Wissenschaftliche, politische und gesellschaftliche Diskurse widmen sich zunehmend den Formen und Konsequenzen von „Online- Games“ bzw. „Onlinespielen“, verstehen und verwenden diese Begriffe jedoch auf ganz unterschiedliche Weise. Die vorliegende Expertise thematisiert die Bandbreite des Phänomens und beleuchtet Onlinespiele aus verschiedenen Perspektiven, um eine differenzierte Auseinandersetzung mit den Potenzialen und Herausforderungen von Onlinespielen zu ermöglichen. Als Problemaufriss konzipiert, stellt sie einen Überblicksbeitrag zu der Vielfalt des Untersuchungsgegenstands dar - wirft aber auch Fragen auf, deren Klärung im Rahmen weiterer Forschungsprojekte und Diskussionen erfolgen muss.
im Buch Spielen im Netz (2008)

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Nicola Döring, Wolfgang Fehr, Jürgen Fritz, mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest

Begriffe
KB IB clear
Computerspielecomputer game, Deutschlandgermany, Gesellschaftsociety, Internetinternet, Internet und Recht, MUDMUD, Spielgame
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1995Warum Computerspiele faszinieren (Jürgen Fritz) 3, 4, 3, 3, 2, 2, 2, 2, 1, 1, 3, 3793841
1997Handbuch Medien: Computerspiele Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Wolfgang Fehr, Jürgen Fritz) 3, 3, 3, 2, 1, 2, 3, 1, 2, 3, 3, 110712286
1999  Sozialpsychologie des Internet (Nicola Döring) 8, 10, 9, 7, 5, 8, 5, 6, 7, 5, 9, 35412638154
2007    JIM 2007 (mpfs Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest) 2, 4, 3, 6, 3, 3, 3, 2, 4, 1, 6, 225172454

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Spielen im Netz: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 710 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-06-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2017-05-05)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 2
Verweise von diesem Buch 17
Webzugriffe auf Dieses Buch 3617524563101175823610143242124234923514114162112223311243111221211233432261121252143112151113112
2008200920102011201220132014201520162017