/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Lernen

Elsbeth Stern, Lennart Schalk, Ralph Schumacher
Zu finden in: Basiswissen Lehrerbildung (Seite 106 bis 120), 2016
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Elsbeth SternWichtige Botschaften aus der Intelligenzforschung für die Bildung sind: Interindividuelle Unterschiede im Lernpotenzial sind gegeben und diese Unterschiede werden im Laufe der Schulzeit nicht geringer. Intelligente Menschen nutzen die ihnen gebotenen Lerngelegenheiten meist effizienter und können so ihren Vorsprung ausbauen. Dessen ungeachtet gilt aber, dass in vielen Gebieten ein Weniger an Intelligenz durch ein Mehr an Lernen im Sinne der Wissenskonstruktion ausgeglichen werden kann.
Von Elsbeth Stern, Lennart Schalk, Ralph Schumacher im Buch Basiswissen Lehrerbildung (2016) im Text Lernen
Elsbeth SternIn diesem Kapitel geht es um die psychologischen Grundlagen des Lernens. Nach einer allgemeinen Definition des Lernens, die auf alle Lebewesen zutrifft, werden die Besonderheiten des menschlichen Lernens mit einem Schwerpunkt auf schulisches Lernen behandelt. Dabei wird die zentrale Rolle des Arbeitsgedächtnisses diskutiert. Anschließend wird der Frage nachgegangen, wie Wissen im Gedächtnis organisiert und repräsentiert sein muss, damit es für weiteres Lernen und Problemlösen optimal genutzt werden kann. Es wird behandelt, welche schulischen Lernformen dies unterstützen können. Im Abschnitt zu Intelligenz und Hochbegabung werden Ursachen für Unterschiede im Lernfortschritt diskutiert.
Von Elsbeth Stern, Lennart Schalk, Ralph Schumacher im Buch Basiswissen Lehrerbildung (2016) im Text Lernen

iconDieses Kapitel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Aljoscha Neubauer, Elsbeth Stern

Begriffe
KB IB clear
Assoziation, Aufmerksamkeitattention, Bildungeducation (Bildung), Emotionenemotions, Erfahrungexperience, Gedächtnismemory, Instinktinstinct, Intelligenzintelligence, Interaktioninteraction, Kurzzeitgedächtnisshort-term memory, Langzeitgedächtnislong term memory, Lernenlearning, Mensch, Tier, Verhalten, Wahrnehmungperception
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2007Lernen macht intelligent (Aljoscha Neubauer, Elsbeth Stern) 6, 8, 10, 6, 7, 9, 12, 8, 11, 17, 9, 8798478

iconDieses Kapitel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Lernen: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 90 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.