/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

Corona in der Schweiz

Plädoyer für eine evidenz-basierte Pandemiepolitik
Konstantin Beck, Werner Widmer , local web 
Thumbnail des PDFs
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Januar 2021. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconBemerkungen zu diesem Buch

Beat Döbeli HoneggerDie Autoren schreiben auf Seite 26 "Die Wahrscheinlichkeit, dass die Spitäler vor lauter COVID-19-Patienten keine Kapazitäten mehr für andere dringliche Spitalbehandlungen gehabt hätten, war (zumindest für die Deutschschweiz) klein." und begründen dies unter anderem mit den 24'000 in der Schweiz verfügbaren Spitalbetten.
Aus meiner Sicht berücksichtigt diese Aussage zwei Aspekte nicht und ist deshalb falsch.
  1. Bei exponentieller Ausbreitung einer Krankheit dürfte jedes Spitalwesen auf der Welt irgendwann überlastet sein (sprich es dürften mehr Patienten Spitalpflege benötigen bevor die Krankheit mangels gesunden Personen sich nicht mehr weiter ausbreiten kann).
  2. Relevant sind weniger die verfügbaren Betten, sondern das verfügbare (sprich auch das gesunde) Pflegepersonal
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 24.01.2021

icondieses Buch erwähnt ...


Begriffe
KB IB clear
Corona-Pandemie, Föderalismus, Freiheitfreedom, Gesundheithealth, Lebenlife, Politikpolitics, SchweizSwitzerland, Verantwortungresponsability, Wissenschaftscience

icondieses Buch  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Corona in der Schweiz: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 2522 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Buch

Beat hat dieses Buch erst in den letzten 6 Monaten in Biblionetz aufgenommen. Er hat dieses Buch einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.