/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Geld gegen Image - das Prinzip Sponsoring

Heinz Weber
Publikationsdatum:
Zu finden in: Bildung Schweiz 4/2016 (Seite 12 bis 14), 2016    
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

In Zeiten knapper Bildungsfinanzen liegt der Gedanke an Geldbeschaffung per Sponsoring und Fundraising nahe. Private engagieren sich in der Schule und profitieren vom Image der Bildung. Schulenwiederum können sich dank Fremdmitteln die Butter auf dem Brot leisten, die der Staat weggekürzt hat. Eine Win-win-Situation?
Von Klappentext im Text Geld gegen Image - das Prinzip Sponsoring (2016)
Zurzeit ist ein Leitfaden des LCH zum Thema «Fremdfinanzierung öffentlicher Bildung» in Arbeit; er erscheint voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2016. Neben Sponsoring, Förderung und Fundraising geht es darin auch um von Schulen oder Kantonen betriebene Kostenauslagerung, zum Beispiel an Eltern. Anhand von Beispielen wird gezeigt, wo Kooperation sinnvoll sein kann und wo aus pädagogischer, rechtlicher oder politischer Sicht Grenzen gesetzt werden müssen, um die Unhabhängigkeit und Integrität der öffentlichen Schule zu gewährleisten. Der Leitfaden wird auch eine Ethik-Charta enthalten, die vom LCH gemeinsam mit der Jacobs Foundation und der Mercator-Stiftung sowie Wirtschaftsvertretern erarbeitet wird. BILDUNG SCHWEIZ und www.LCH.ch werden die Publikation bei Erscheinen vorstellen.
Von Klappentext in der Zeitschrift Bildung Schweiz 4/2016 im Text Geld gegen Image - das Prinzip Sponsoring (2016)

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Apple, Beschaffung, Chancengleichheit, Computercomputer, crowdfundingcrowdfunding, Geldmoney, iPad, iPhone, Schuleschool, Schule im Netz (PPP-SiN) (Schweiz), Sponsoring in der BildungSponsoring in education, Staat, TabletTablet, Win-Win

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Tablets in education

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalGeld gegen Image - das Prinzip Sponsoring: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 329 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Zeitschriftenartikel 2
Verweise von diesem Zeitschriftenartikel 15
Webzugriffe auf diesen Zeitschriftenartikel 12121112226
20162017