/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

ICT and Learning: Results from PISA 2009

Federico Biagi, Massimo Loi
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Based on PISA 2009 data, this paper studies the relationship between students’ computer use and their achievement in reading, mathematics and science in 23 countries. After having categorized computer use into a set of different activities according to the skills they involve, we correlate PISA test-scores with an index capturing the intensity a student uses computers for each of these activities and with the total number of activities s/he performs. Overall, we find that students’ PISA test scores in reading, mathematics and science increase with the intensity of computer use for Gaming activities while they decrease with the intensity of computer use for activities that are more related with school curricula (i.e. Communication and Collaboration activities; Technical Operations/Info Retrieval activities; Creation of Content and Knowledge Problem Solving activities). However the number of activities (and hence the diversification of activities), irrespective of the intensity of computer use, is positively correlated with students’ proficiency in all the three PISA domains in the vast majority of countries, indicating that computers breadth of use, as opposed to intensity of use in a given activity, has some positive effect on students’ performance.
Von Federico Biagi, Massimo Loi im Text ICT and Learning: Results from PISA 2009 (2012)

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
T. Russell

Begriffe
KB IB clear
Computercomputer, Lernenlearning, Mathematikmathematics, no significant differenceno significant difference, PISA 2009Pisa-Study 2009, PISA-StudienPISA studies, Problemlösefähigkeitproblem solving skills, Schuleschool, scientific literacyscientific literacy, Statistikstatistics
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1999The no significant difference phenomenon (T. Russell) 9, 3, 1, 1, 5, 3, 5, 6, 4, 6, 1, 6216690

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
LehrerIn, Unterricht

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW ICT and Learning: Results from PISA 2009: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 1023 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 122
Verweise von diesem Text 823
Webzugriffe auf diesen Text 6511143114111141211111322251141523113522234
201220132014201520162017