/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Thinking in Complexity

The Computational Dynamics of Matter, Mind, and Mankind
Klaus Mainzer ,   
Buchcover
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

The theory of nonlinear, complex systems has become by now a proven problem-solving approach in the natural sciences. It is also recognized that many, if not most, of our social, ecological, economical and political problems are essentially of a global, complex and nonlinear nature. And it is now further accepted than any holistic perspective of the human mind and brain can hardly be achieved by any other approach. In this wide-ranging, scholarly but very concise treatment, Klaus Mainzer (physicist, computer scientist and philosopher) discusses, in essentially nontechnical language, the common framework behind these ideas and challenges. Emphasis is given to the evolution of new structures in natural and cultural systems, and we are lead to see clearly how the new integrative approach can give insights not available from traditional reductionistic methods. The fifth edition enlarges and revises almost all sections and include an entirely new chapter on the complexity of economic systems.
Von Klappentext im Buch Thinking in Complexity (2007)

iconDieses Buch erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Computercomputer, Denkenthinking, Evolutionevolution, Gehirnbrain, Komplexitätcomplexity, Naturnature, Problemproblem, Sprachelanguage, Systemsystem, Theorietheory

iconVolltext dieses Dokuments

LokalThinking in Complexity: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 4256 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Thinking in Complexitye--03540722270SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBuy it now!Bestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 1
Verweise von diesem Buch 11
Webzugriffe auf Dieses Buch 14351243514311222111211412321111313125223412101131153112231212
20102011201220132014201520162017