/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Sozialer Hintergrund, Bildungsbeteiligung und Bildungsverläufe im differenzierten Sekundarschulsystem

Jürgen Baumert, O. Köller
Zu finden in: Nach PISA (Seite 9 bis 21), 2005   
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Mit den Veröffentlichungen der PISA-Studien 2000 und 2003 (Deutsches PISA-Konsortium 2001, 2002; PISA-Konsortium Deutschland 2004) ist in der Bundesrepublik Deutschland erneut die Diskussion um die systematische Benachteiligung von Schülerinnen und Schülern aus sozial schwächeren Familien entbrannt. Kein anderes OECD-Land wies in PISA 2000 einen derart engen Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und Lesekompetenzen auf wie Deutschland (vgl. Baumert & Schümer 2001). Zumindest in der politischen Diskussion war die Ursache für die sozialen Disparitäten schnell gefunden: Es war das differenzierte Schulsystem, das Kindern und Jugendlichen aus einfachen sozialen Schichten ungünstigere Lerngelegenheiten anbiete als sozial privilegierten Schülerinnen und Schülern. Im Rahmen dieses Kapitels soll herausgearbeitet werden, dass soziale Disparitäten im bundesdeutschen Schulsystem in erster Linie bei Übergangsentscheidungen von der Grundschule in die Sekundarstufe I entstehen, nicht aber innerhalb des Sekundarschulsystems, in dem in der jeweiligen Schulform Schülerinnen und Schüler unabhängig von ihrer sozialen Herkunft gleichermaßen gefordert werden.

Von Jürgen Baumert, O. Köller im Buch Nach PISA (2005) im Text Sozialer Hintergrund, Bildungsbeteiligung und Bildungsverläufe im differenzierten Sekundarschulsystem

iconDieses Kapitel erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Deutschlandgermany, Familiefamily, Kinderchildren, Lesekompetenz, PISA 2000, PISA-StudienPISA studies, Schuleschool, Sekundarstufe I

iconDieses Kapitel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Eltern, LehrerIn

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Sozialer Hintergrund, Bildungsbeteiligung und Bildungsverläufe im differenzierten Sekundarschulsystem: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 1993 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Kapitel 1
Verweise von diesem Kapitel 9
Webzugriffe auf dieses Kapitel 72111222
20162017