/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

The Cathedral and the Bazaar

E. Raymond
Zu finden in: The Cathedral and the Bazaar, 1999   
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

I anatomize a successful open-source project, fetchmail, that was run as a deliberate test of the surprising theories about software engineering suggested by the history of Linux. I discuss these theories in terms of two fundamentally different development styles, the "cathedral" model of most of the commercial world versus the "bazaar" model of the Linux world. I show that these models derive from opposing assumptions about the nature of the software-debugging task. I then make a sustained argument from the Linux experience for the proposition that "Given enough eyeballs, all bugs are shallow", suggest productive analogies with other self-correcting systems of selfish agents, and conclude with some exploration of the implications of this insight for the future of software.
Von E. Raymond im Buch The Cathedral and the Bazaar (1999) im Text The Cathedral and the Bazaar

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Frederick P. Brooks, Gerald Weinberg

Begriffe
KB IB clear
E-Maile-mail, Fehlererror, Hierarchiehierarchy, Linux, Managementmanagement, Open SourceOpen Source, Softwaresoftware, Software EngineeringSoftware Engineering, User/BenutzerUser
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
The Psychology of Computer Programming (Gerald Weinberg) 3200
1972   The Mythical Man-Month (Frederick P. Brooks) 1, 3, 2, 3, 1, 2, 6, 4, 4, 5, 3, 628663011

Zitate
Adding manpower to a late software project makes it later. (Frederick P. Brooks)

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon4 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 11032
Verweise von diesem Text 14
Webzugriffe auf diesen Text 
2006200720082009201020112012201320142015201620172018