/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Umweltbildung im 20. Jahrhundert

Anfänge, Gegenwartsprobleme, Perspektiven
Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt U. Halder, A. Hügli, Regula Kyburz-Graber, M. Ritter ,
Buchcover
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Von der Umweltbildung wird allgemein erwartet, dass sie sich auf die Lösung von Umweltproblemen unmittelbar auswirkt. Im vorliegenden Band werden die Wurzeln dieser Auffassung von Umweltbildung und die aktuelle Ausprägung untersucht und auf dem Hintergrund der Komplexität der Umweltproblematik kritisch diskutiert. Die historische Analyse belegt, dass eine schulische Naturschutzbelehrung bereits seit den ersten Anfängen der Naturschutzbewegung zu Beginn des 20. Jahrhunderts praktiziert und propagiert wurde. Die ursprüngliche Zielsetzung, junge Menschen und damit die nachwachsenden Generationen zu einem ethischen, von Achtung, Rücksicht und Verantwortung getragenen Umgang mit Natur und Umwelt anzuleiten, hat sich bis heute kaum verändert. Die repräsentativen Befragungen von Lehrkräften sowie Lehrerbildnerinnen und -bildnern und die Interviews mit Expertinnen und Experten zeigen, dass deren Auffassungen zur Umweltbildung auch heute noch hauptsächlich von einem Modell ausgehen, das Problemlösungen über individuelle Verhaltensveränderungen durch die Vermittlung von Umweltwissen und -bewusstsein erreichen will. Dieser Ansatz erweist sich aber aufgrund des aktuellen Wissens über die Umweltproblematik und theoretischer Überlegungen als zu vereinfachend. Die Studie schlägt eine sozio-ökologisch orientierte Umweltbildung vor, die im Gegensatz zur heute verbreiteten naturwissenschaftlich-verhaltensorientiert ausgerichteten Umweltbildung gesellschaftlich-politisch-ethische Aspekte konsequent ins Zentrum rückt und damit auf einem adäquateren Bild der zunehmend komplexen, ungewissen und widersprüchlichen Wirklichkeit aufbaut. Was dies konkret in der Praxis bedeutet, wird schließlich im Hinblick auf Schulorganisation, Entwicklung von Curricula und Lehrmitteln, Bildungspolitik, Bildungsforschung sowie Lehrerinnen- und Lehrerbildung diskutiert.
Von Klappentext im Buch Umweltbildung im 20. Jahrhundert (2001)

iconDieses Buch erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Curriculum / Lehrplancurriculum, LehrerInnen-Bildungteacher training, Umweltbildung

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconCo-zitierte Bücher

Buchcover

Bildung für Nachhaltigkeit

Studien zur Vernetzung von Lehrerbildung, Schule und Umwelt

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Isolde Kreis, Peter Posch, Franz Rauch) (2001)
Buchcover

Challenges in Teacher Education

Interdisciplinary and Environmental Education

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Regula Kyburz-Graber, Ursula Peter, Peter Posch)
Buchcover

Innovation durch Umweltbildung

Potentiale eines interdisziplinären Studienbereichs in der neuen Lehrerinnen- und Lehrerbildung

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Christine Affolter, Dominique Högger, Ueli Nagel) (2000)

Überfachliche Kompetenzen

Theoretische Grundlegung und empirische Erprobung eines Indikatorensystems

(Urs Grob, Katharina Maag Merki) (2001)
Buchcover

Die Wirksamkeit der Lehrerbildungssysteme

Von der Allrounderbildung zur Ausbildung professioneller Standards

( Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Jürgen Oelkers, Fritz Oser) (2001)

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

IFE (DP 6300 10 )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Umweltbildung im 20. JahrhundertD--120013893258922SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 1213
Verweise von diesem Buch 3
Webzugriffe auf Dieses Buch 
20042005200620072008200920102011201220132014201520162017