/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Don't Make Me Think, Revisited

A Common Sense Approach to Web Usability
Steve Krug ,   
Buchcover
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Since Don’t Make Me Think was first published in 2000, hundreds of thousands of Web designers and developers have relied on usability guru Steve Krug’s guide to help them understand the principles of intuitive navigation and information design. Witty, commonsensical, and eminently practical, it’s one of the best-loved and most recommended books on the subject.
Now Steve returns with fresh perspective to reexamine the principles that made Don’t Make Me Think a classic–with updated examples and a new chapter on mobile usability. And it’s still short, profusely illustrated…and best of all–fun to read.
If you’ve read it before, you’ll rediscover what made Don’t Make Me Think so essential to Web designers and developers around the world. If you’ve never read it, you’ll see why so many people have said it should be required reading for anyone working on Web sites.
Von Klappentext im Buch Don't Make Me Think, Revisited (2014)

iconDieses Buch erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Designdesign, Informationinformation, information designinformation design, UsabilityUsability

iconVolltext dieses Dokuments

LokalDon't Make Me Think, Revisited: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 14724 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
Don't Make Me Think, RevisitedE--00321965515SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBuy it now!Bestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieses Buch einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 1
Verweise von diesem Buch 5
Webzugriffe auf Dieses Buch 12241244111231111
201520162017