/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

The Physics of Information Technology

Buchcover
Diese Seite wurde seit 12 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

The Physics of Information Technology explores the familiar devices that we use to collect, transform, transmit, and interact with electronic information. Many such devices operate surprisingly close to very many fundamental physical limits. Understanding how such devices work, and how they can (and cannot) be improved, requires deep insight into the character of physical law as well as engineering practice. The book starts with an introduction to units, forces, and the probabilistic foundations of noise and signalling, then progresses through the electromagnetics of wired and wireless communications, and the quantum mechanics of electronic, optical, and magnetic materials, to discussions of mechanisms for computation, storage, sensing, and display. This self-contained volume will help both physical scientists and computer scientists see beyond the conventional division between hardware and software to understand the implications of physical theory for information manipulation.
Von Klappentext im Buch The Physics of Information Technology (2000)

iconDieses Buch erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Hardwarehardware, Informatikcomputer science, Informationstechnikinformation technology, Informationsverarbeitunginformation processing, Physikphysics, Softwaresoftware

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
The Physics of Information TechnologyEGebunden-120000521580447SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBuy it now!Bei Google Books anschauen

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Er hat Dieses Buch einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt weder ein physisches noch ein digitales Exemplar. Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 1
Verweise von diesem Buch 6
Webzugriffe auf Dieses Buch 
2005200620072008200920102011201220132014201520162017