Beats Biblionetz - Texte

/ en / Traditional / help

Literaturverwaltung 2.0 als Bindeglied zwischen Forschung und Lehre?

Publikationsdatum:
Zu finden in: Digitale Medien für Lehre und Forschung (Seite 39 bis 49), 2010  local secure web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Beat Döbeli HoneggerLiteraturverwaltung ist ein traditionelles wissenschaftliches Werkzeug. Mit dem Aufkommen von Computern verlagerte sich diese vom Karteikasten auf die lokale Festplatte. Mit Web 2.0 steht nun ein weiterer Wechsel an: „Literaturverwaltungen 2.0“ ermöglichen die Verwaltung im Internet, (teil-) öffentlich und auf Wunsch gemeinsam. Kann öffentliche und gemeinsame Literaturverwaltung im Internet Forschung und Lehre verbinden? Der Artikel stellt mit Beats Biblionetz eine öffentliche Literaturverwaltung vor, die dies seit längerem versucht. Doch lassen sich diese Erfahrungen auf die nun aufkommenden Literaturverwaltungen 2.0 übertragen?
Von Beat Döbeli Honegger im Konferenz-Band Digitale Medien für Lehre und Forschung im Text Literaturverwaltung 2.0 als Bindeglied zwischen Forschung und Lehre? (2010)

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Vannevar Bush, Chaomei Chen, Beat Döbeli Honegger, Andreas Hotho, Robert Jäschke, Michael Kerres, Markus Krajewski, Niklas Luhmann, Tim O'Reilly, Christoph Schmitz, Gerd Stumme

Begriffe
KB IB clear
Biblionetz, MemexMemex, Personal Learning EnvironmentPersonal Learning Environment, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1992 local secure Universität als Milieu (Niklas Luhmann) 1, 3, 3, 2, 1, 1, 4, 2, 4, 4, 3, 7997345
2001Multimedia (Randall Packer, Ken Jordan) 11, 8, 8, 9, 6, 7, 22, 20, 9, 21, 12, 2111957212393
2002 local secure Handbuch E-Learning (Andreas Hohenstein, Karl Wilbers) 26, 15, 18, 20, 30, 20, 28, 23, 26, 20, 21, 231724152313336
2003  Mapping Scientific Frontiers (Chaomei Chen) 3, 3, 9, 7, 2, 2, 10, 1, 1, 4, 1, 5109551609
2003  local secure The New Media Reader (Noah Wardrip-Fruin, Nick Montfort) 11, 14, 7, 7, 9, 10, 18, 7, 11, 11, 7, 2318694234451
2006Bildung im neuen Medium (Torsten Meyer, Michael Scheibel, Stephan Münte-Goussar, Timo Meisel, Julia K. Schawe) 7, 6, 8, 4, 4, 7, 14, 6, 6, 7, 4, 15999151356
2007  local secure web PHZ-Inforum 3/200713, 7, 9, 11, 21, 22, 26, 21, 30, 29, 25, 216127214362
2007Bildung im Neuen Medium - Education Within a New Medium (Torsten Meyer, Michael Scheibel, Stephan Münte-Goussar, Timo Meisel, Julia K. Schawe) 2, 1, 8, 4, 3, 6, 10, 8, 7, 7, 5, 1232312623
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1945 local secure web As We May Think (Vannevar Bush) 10, 4, 12, 8, 8, 13, 24, 8, 4, 12, 9, 108813102111
1993 local secure Kommunikation mit Zettelkästen (Niklas Luhmann) 3, 2, 6, 2, 3, 6, 2, 3, 7, 5, 1, 5985770
2005 local secure web What Is Web 2.0 (Tim O'Reilly) 9, 3, 5, 7, 1, 6, 10, 4, 4, 1, 5, 945239601
2006 local secure web BibSonomy: A Social Bookmark and Publication Sharing System (Andreas Hotho, Robert Jäschke, Christoph Schmitz, Gerd Stumme) 1, 1, 2, 1, 1, 2, 1, 2, 2, 1, 6, 9, 5145200
2006 local secure web Potenziale von Web 2.0 nutzen (Michael Kerres) 7, 6, 7, 7, 6, 10, 10, 8, 12, 5, 8, 114434111767
2006 local secure Der Famulant (Markus Krajewski) 2, 2, 6, 3, 2, 4, 2, 3, 4, 3, 4, 72117661
2007 local secure web Vom Konsumenten zum Produzenten (Beat Döbeli Honegger) 6, 4, 5, 6, 1, 6, 10, 5, 6, 10, 5, 1323013955

iconVorträge von Beat mit Bezug

  • Literaturverwaltung 2.0 als Bindeglied zwischen Forschung und Lehre?
    15. GMW-Jahrestagung 2010
    Zürich, 14.09.2010

iconEinträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Literaturverwaltung 2.0 als Bindeglied zwischen Forschung und Lehre?: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 139 kByte; WWW: Link OK 2019-10-11)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.