/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Pareto-Prinzip (80/20-Regel)pareto principle

Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconSynonyme

Pareto-Prinzip, 80/20-Regel

iconDefinitionen

Ein hoher Prozentsatz der Wirkungen in einem grossen System wird von einem kleinen Prozentsatz möglicher Variablen verursacht.
Von William Lidwell, Kritian Holden, Jill Butler im Buch Universal Principles of Design (2003) auf Seite 12
Carl August ZehnderDer Aufwand für die Automatisierung der kompliziertesten 20% aller Fälle beträgt 80% des Gesamtaufwandes; nur 20% des Gesamtaufwandes entfallen auf die Automatisierung der 80% einfachen Fälle.
Von Carl August Zehnder im Buch Informatik-Projektentwicklung (2001)
Kurt BauknechtCarl August ZehnderBei der Automatisierung vieler ähnlicher Fälle lassen sich mit 20% des Automatisierungsaufwandes 80% aller Fälle (nämlich die einfacheren) behandeln, während für die komplizierteren 20% der Fälle 80% des Automatisierungsaufwandes anfallen.
Von Kurt Bauknecht, Carl August Zehnder im Buch Grundlagen für den Informatikeinsatz im Text Realisierung von Informatikanwendungen auf Seite 110
The distribution of wealth in the United States, for instance, resembles a power law. The nineteenth-Century Parisian engineer Vilfredo Pareto was the first person to note this phenomenon, subsequently called Pareto's law, and demonstrated that it held true in every European country for which the relevant statistics existed. The law's main consequence is that very many people possess relatively little wealth while a very small minority are extremely wealthy.
Von Duncan J. Watts im Buch Six Degrees (2003) im Text Beyond the Small World auf Seite 105

iconBemerkungen

Die Entdeckung dieses Prinzips wird Vilfredo Pareto zugeschrieben, einem italienischen Wirtschaftswissenschaftler, der feststellte, dass 80% des Reichtums in Italien in den Händen von 20% der italienischen Bevölkerung waren.
Von William Lidwell, Kritian Holden, Jill Butler im Buch Universal Principles of Design (2003)
Vilfredo Pareto, 1848-1923, italienischer Wirtschaftswissenschaftler und Soziologe, untersuchte Ende des 19. Jahrhunderts die Verteilung des Volksvermögens in Italien und fand, daß 80% des Vermögens bei 20% der Familien konzentriert waren. Seitdem wird dieses Pareto-Prinzip auf verschiedenen Gebieten formuliert.
erfasst im Biblionetz am 22.11.2000
During the design process, you may discover problems with your product design. You can use the 80 percent solution to help determine how to solve those problems. The 80 percent solution means that your design meets the needs of at least 80 percent of your users. If you try to design for the 20 percent of your target audience who are power users, your design will not be usable by the majority of your users. Even though those 20 percent are likely to have good ideas and probably think a lot like you, the majority of people may not be like the 20 percent who are elite users of your product. Involving a broad range of users in your design process will help you find the 80 percent solution.
im Buch Macintosh human interface guidelines (1992) im Text Human Interface Design and the Development Process

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Projektumriss (Projektphase), Realisierung (Projektphase), Einführung (Projektphase), Konzept (Projektphase), Systemtest (Projektphase)

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

Bruno Eberhard Bruno
Eberhard
Peter Drucker Peter
Drucker

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon Vorträge von Beat mit Bezug

icon3 Einträge in Beats Blog

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Pareto-Prinzip (80/20-Regel) 535333236226546153323312332
Webzugriffe auf Pareto-Prinzip (80/20-Regel) 
20002001200220032004200520062007200820092010201120122013201420152016