/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

«Überwachung ist das Geschäftsmodell des Internets»

Bruce Schneier, Angela Barandun, Philippe Zweifel
Erstpublikation in: Tages Anzeiger, 23.05.2014
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Sicherheitsexperte Bruce Schneier war einer der Ersten, die die Snowden-Dokumente sichteten. Im Interview sagt er, wie man den Überwachungsstaat bekämpft, welches Handy er benutzt und was er von Facebook hält.
Von Klappentext im Text «Überwachung ist das Geschäftsmodell des Internets» (2014)

iconDieses Interview erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Apple, Computercomputer, Datendata, Datenschutz, Digitalisierung, facebook, Freiheitfreedom, Geldmoney, Geschäftsmodellbusiness model, Gesellschaftsociety, Gesetzelaws, Google, Hackerhacker, Internetinternet, iPhone, Machtpower, Microsoft, Mobiltelefonmobile phone, Moral, NSA, Politikpolitics, Privatsphäreprivacy, Sicherheitsecurity, skype, Staat, Technologietechnology, Zukunftfuture

iconDieses Interview erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Mobiltelefone in der Schule, Twitter

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW «Überwachung ist das Geschäftsmodell des Internets»: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 317 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Interview 1
Verweise von diesem Interview 28
Webzugriffe auf dieses Interview 641126141461212411123232231233321422
2014201520162017