/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

The Hidden Power of Social Networks

Understanding How Work Really Gets Done in Organizations
Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Rob Cross, Andrew Parker ,   
Buchcover
Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

In today’s flatter organizations, productivity and efficiency demand effective collaboration within and across functional, physical, and hierarchical boundaries. Though often concerned with external relationships, executives generally pay little attention to assessing and supporting linkages among employees within their own organizations. These "invisible" social networks don’t appear on any formal organizational chart yet significantly affect performance and innovation. The problem is: How can leaders manage what they can’t see?
While companies know that social networks are important, Rob Cross and Andrew Parker argue that most managers don’t understand how these networks really work. Because of this, a great deal of time and money are wasted on blanket approaches to promote collaboration that yield disappointing results. Based on their in-depth study of more than sixty informal networks within organizations around the world, Cross and Parker outline a targeted approach that can help managers find, assess, and support the social networks most critical to success.
The Hidden Power of Social Networks offers the most comprehensive application of social network analysis - a technique that reveals who is connected to whom in large, distributed groups - to the work of managers and leaders. The book outlines a host of specific and inexpensive actions at the individual, group, and organizational levels that can help promote vibrant employee networks by:
  • Bridging strategically important disconnects between departments or organizations
  • Improving a network’s ability to sense and respond to opportunities
  • Aligning the organizational context to energize and support networks
  • Identifying overburdened employees and redistributing workloads
  • Eliminating information bottlenecks
  • Recognizing and supporting key "connectors"
  • Pulling in peripheral people who represent untapped expertise

Whether overseeing a department or a company, a work force scattered across a country or around the globe, this eye-opening book shows how to leverage social networks to create a more productive, efficient, and innovative organization.
Von Rob Cross im Buch The Hidden Power of Social Networks (2004)

iconBemerkungen zu diesem Buch

Beats BibliothekarLeider ist die ursprünglich im Biblionetz erfasste URL eines Volltextes seit mehr als sechs Monaten nicht mehr gültig (Fehlermeldung 404) und wurde deshalb gelöscht. Es ist mir nicht bekannt, ob das Dokument unter einer anderen Adresse noch frei auf dem Internet verfügbar ist.
Von Beats Bibliothekar, erfasst im Biblionetz am 29.07.2006

iconDieses Buch erwähnt...

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalThe Hidden Power of Social Networks: First 16 pages of the book as PDF (lokal: PDF, 130 kByte)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
The Hidden Power of Social NetworksE--120041591392705SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBuy it now!Bei Google Books anschauen

iconBeat und Dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er Dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 131
Verweise von diesem Buch 10
Webzugriffe auf Dieses Buch 
2005200620072008200920102011201220132014201520162017