/ en / Traditional / mobile / help

Beats Biblionetz - Texte

Wie Lehrer sich der Zukunft verweigern

Armin Himmelrath
Erstpublikation in: Spiegel Online, 25.02.2019
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Februar 2019. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

Der Digitalpakt kommt, mehr als fünf Milliarden Euro sollen für Computer und Software an die Schulen fließen. Doch Lehrer bestellen noch immer lieber kiloschwere Bücher.
Von Klappentext im Text Wie Lehrer sich der Zukunft verweigern (2019)

iconBemerkungen

Beat Döbeli HoneggerEs scheint mir etwas übervereinfacht zu sein, einzig den Lehrerinnen und Lehrern die Schuld daran zu geben, dass sich digitale Schulbücher bisher nicht durchgesetzt haben.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 25.02.2019

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Buchbook, Digitalpakt, LehrerInteacher, Lehrmittelverlagtextbook publisher, Schulbuchschoolbook, Schuleschool, Unterricht, Verlagepublisher

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Bildung, Lernen, Schweiz

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Wie Lehrer sich der Zukunft verweigern: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 394 kByte; WWW: Link OK 2019-07-11)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.