Beats Biblionetz - Texte

/ en / Traditional / help

Vom Homo Sapiens zum Homo Digitalis

Christian Montag
Zu finden in: Homo Digitalis (Seite 1 bis 9), 2017 local secure web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

In Kap. 1 wird der Homo Digitalis durch zahlreiche Beobachtungen aus dem Alltag erlebbar gemacht. Jenseits der plastischen Schilderungen über die Smartphone-Nutzung allerorts werden Studien über die Effekte der Facebook-Nutzung auf die Psyche vorgestellt. Soziale Netzwerke wie Facebook werden deswegen besonders angeführt, da sie einen großen Teil der Smartphone-Nutzung ausmachen.
Von Christian Montag im Buch Homo Digitalis (2017) im Text Vom Homo Sapiens zum Homo Digitalis

iconDieses Kapitel erwähnt ...


Aussagen
KB IB clear
ICT beeinflusst Gesellschaft
Soziale Medien machen unglücklich

Begriffe
KB IB clear
Depression, Digitalisierung, facebook, Internetinternet, Internet der DingeInternet of Things, iPhone, Mobiltelefonmobile phone, Technologietechnology, Zukunftfuture

iconDieses Kapitel  erwähnt nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Vom Homo Sapiens zum Homo Digitalis: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 73 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.