/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Sitzung

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconBemerkungen

Paul GlenFor geeks, meetings don't conform to the problem-solution model of work. A meeting can't be clearly identified as solving a particular problem, so it must be a waste.
Von Paul Glen im Buch Leading Geeks (2003) im Text The Essential Geek auf Seite 30
Fredmund MalikDas Instrument für die Vorbereitung einer Sitzung ist die Tagesordnung. Es darf keine Sitzung ohne Tagesordnung geben - mit einer einzigen Ausnahme, auf die ich am Schluss eingehen werde.
Von Fredmund Malik im Buch Führen - Leisten - Leben (2000) im Text Werkzeuge wirksamer Führung
Fredmund Malik80 Prozent aller höheren Manager geben bei Befragungen an, über 60 Prozent ihrer Zeit in Sitzungen zuzubringen. Und 80 Prozent aller Manager geben an, dass 60 Prozent aller Sitzungen ineffizient und unproduktiv seien.
Von Fredmund Malik im Buch Führen - Leisten - Leben (2000) im Text Werkzeuge wirksamer Führung auf Seite 280
Fredmund MalikIn der Sitzung dominiert das gesprochene Wort. Daneben ist es das geschriebene Wort, das man sich zum Werkzeug machen muss, wenn man an Wirksamkeit interessiert ist. Entgegen einer häufig vorgebrachten Meinung wird sich das auch durch Elektronik und Telekommunikation nicht ändern.
Von Fredmund Malik im Buch Führen - Leisten - Leben (2000) im Text Werkzeuge wirksamer Führung auf Seite 295
Scott AdamsSeien Sie bei Besprechungen unpünktlich und verlassen Sie diese vorzeitig. Das erweckt den Eindruck, als seien Sie so beschäftigt, daß Sie nicht alles tun können. Der Beginn einer Besprechung bringt sowieso nichts, und zum Schluß werden die Aufgaben verteilt. Für eine so vielbeschäftigte Person wie Sie ist das Zeitverschwendung.
Von Scott Adams im Buch Das Dilbert-Prinzip (1996) im Text Arbeit vortäuschen auf Seite 124
Carl August ZehnderAus der Besprechung sollen Ergebnisse hervorgehen; die Besprechung ist auszuwerten. Schon während der Besprechung werden alle wichtigen Meinungsäusserungen und Entscheide notiert. Das kann jeder für sich selber tun (Aktennotiz) oder ein formell beauftragter Protokollführer alle (Protokoll). Wertvoll ist aber auf jeden Fall, wenn schon zu Beginn der Besprechung alle wissen, ob ein Protokoll erstellt wird oder ob alle selber Notizen machen müssen.
Von Carl August Zehnder im Buch Informatik-Projektentwicklung (2001) im Text Methoden und Werkzeuge der Projektführung
Fredmund MalikFormelle Sitzungen brauchen formelle Protokolle, möglicherweise wortgetreue Protokolle. Alle anderen Sitzungen brauchen ebenfalls ein Protokoll, selbst wenn es nur wenige Notizen sind. Jedenfalls müssen immer Beschlüsse, Maßnahmen, Verantwortliche und Termine protokolliert werden. Darauf darf man nicht verzichten. Das hat nichts mit Bürokratie zu tun, sondern mit wirksamer Arbeit. Gerade die effektiven Führungskräfte verlassen sich weder auf ihr Gedächtnis noch auf das ihrer Kollegen, Chefs und Mitarbeiter. Sie schreiben die Dinge auf. Sie tun das aus zwei Gründen: erstens, um den Kopf freizuhaben für anderes; und zweitens, um für Klarheit zu sorgen. Das ist es, was sie effektiv macht.
Von Fredmund Malik im Buch Führen - Leisten - Leben (2000) im Text Werkzeuge wirksamer Führung auf Seite 291

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Streit, Introversion (I), Managementmanagement, GeekGeek, wahre Menschen
icon
Verwandte Aussagen
Geeks hassen Sitzungengeeks hate meetings
Introvertierte hassen Sitzungen

iconHäufig erwähnende Personen

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Sitzung 20734322192
Webzugriffe auf Sitzung 
200520062007200820092010201120122013201420152016