/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Das neue gymnasiale Ergänzungsfach Informatik setzt sich langsam durch

Herbert Bruderer
Erstpublikation in: Informatik Spektrum 10/09
Publikationsdatum:
Zu finden in: Informatik macht Schule, 2011    
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Seit dem Schuljahr 2008/2009 dürfen Schweizer Gymnasien das Ergänzungsfach Informatik anbieten. Im August 2008 haben vor allem Schulen aus den Kantonen Bern und Aargau mit dem neuen Fach begonnen, ab August 2009 wird es in 15 von 26 Kantonen bzw. Halbkantonen mindestens an einzelnen Schulen durchgeführt. Es gibt aber immer noch empfindliche Lücken und erhebliche regionale Unterschiede. Rund 50 Gymnasien nehmen am Programm teil. Im Schnitt hat das Fach 4,5 Jahreswochenstunden.
Von Herbert Bruderer im Text Das neue gymnasiale Ergänzungsfach Informatik setzt sich langsam durch (2009)

iconDieser Text erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Ergänzungsfach Informatik, Informatikcomputer science, Schuleschool, SchweizSwitzerland

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
LehrerIn

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Das neue gymnasiale Ergänzungsfach Informatik setzt sich langsam durch: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 527 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Verweise von diesem Text 5
Webzugriffe auf diesen Text 46121211142442132114132113111112211111412131211311
200920102011201220132014201520162017