/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Informationstheorie

Eine Einführung
F. Topsoe ,  
Buchcover
Diese Seite wurde seit 10 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Mit dem vorliegenden Büchlein soll eine erste Einführung in die Informationstheorie gegeben werden.
Der besondere Reiz der Informationstheorie liegt, so wie ich es sehe, in ihrer Durchsichtigkeit und darin, daß jeder, der sich mit diesem Gebiet befaßt, von wenigen einfachen Grundelementen ausgehend imstande sein wird, den Aufbau der Theorie selbst nachzuvollziehen. Diesen charakteristischen Zug habe ich besonders dadurch hervorzuheben versucht, daß ich einen in der existierenden Literatur sonst nicht benutzten Zugang zum Begriff der Entropiefunktion wählte. Dadurch möchte ich dem Leser einerseits vor Augen fuhren, auf welchen Voraussetzungen die Theorie selbst aufbaut und welche Grenzen den Anwendungsmöglichkeiten gezogen sind und andererseits zeigen, daß die entwickelte Theorie nicht die einzig mögliche ist, um die zur Diskussion stehenden Probleme zu lösen.
Von F. Topsoe im Buch Informationstheorie (1973)

iconDieses Buch erwähnt...


Personen
KB IB clear
Claude Shannon

Begriffe
KB IB clear
Code, DNS, Entropieentropy, Informationstheorieinformation theory, Kommunikationcommunication, Linguistiklinguistics, Redundanzredundancy, Wahrscheinlichkeitstheorie

iconStandorte Eine Liste von Orten, wo das Objekt physisch vorhanden ist.

Beat, D-INFK (AD.74.1 f )

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel FormatBez.Aufl.JahrISBN      
InformationstheorieDPaperbackvergriffen?-19743519020483SwissbibWorldcatBestellen bei Amazon.deBestellen bei ebook.de

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch während seiner Assistenzzeit an der ETH Zürich ins Biblionetz aufgenommen. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt ein physisches, aber kein digitales Exemplar. Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Dieses Buch 11
Verweise von diesem Buch 9
Webzugriffe auf Dieses Buch 
200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017