Beats Biblionetz - Begriffe

/ en / Traditional / help

Zauberei

iconDefinitionen

Edward R. TufteThe strategies of magic suggest what not to do if our goal is truth-telling rather than illusion-making.
Von Edward R. Tufte im Buch Visual Explanations (1997) im Text Explaining Magic auf Seite  55

iconBemerkungen

Heinz von FoersterMagie ist die Strategie des Konstruktivismus.
Von Heinz von Foerster im Film Kybern-Ethik (1995)
Heinz von FoersterMagie ist, wenn man versteht, mit Sachen umzugehen, die man nicht versteht.
Von Heinz von Foerster im Buch Teil der Welt (2002) im Text Dritter Akt: Bedeutung auf Seite  340
Gerhard RothWissenschaft hat einfach einen ganz anderen Stellenwert als Magie. Sie ist bei Voraussagen erfolgreicher.
Von Gerhard Roth im Buch Abschied vom Absoluten (2001) im Text Wir selbst sind Konstrukte auf Seite  143
Heinz von FoersterDas Zaubern war für mich die Ursprungserfahrung des Konstruktivismus. Man erfindet gemeinsam mit anderen eine Welt, in der Elefanten verschwinden und Mädchen zersägt werden, um dann plötzlich gänzlich unverletzt wieder aufzutauchen.
Von Heinz von Foerster im Buch Abschied vom Absoluten (2001) im Text In jedem Augenblick kann ich entscheiden, wer ich bin auf Seite  23
Heinz von FoersterWas wir bei der Zauberei gelernt haben, hat mich für den Rest meines Lebens beeinflusst. Erstens einmal: die Präsenz als Sprecher oder Vorführer. Du steigst auf eine Bühne, und da sitzen tausend Leute oder zwanzig Leute oder fünf Leute; und die musst du jetzt transformieren.
Von Heinz von Foerster im Buch Teil der Welt (2002) im Text Zweiter Akt: 'Ich bin Teil der Welt' auf Seite  95
Heinz von FoersterDas Wesentliche des Zauberns liegt darin, den Zuschauer zu überreden, eine Welt für sich zu konstruieren, in der Wunderbares passiert. So ist sozusagen meine frühe Assoziation direkt mit Konstruktivismus verknüpft. Du musst dem Anderen eine Geschichte so erzählen, dass er plötzlich selber sieht, dass ein Elefant, der auf der Bühne stand, nicht mehr dasteht. Wenn dir das gelingt, bist du ein guter Zauberer.
Von Heinz von Foerster im Buch Teil der Welt (2002) im Text Zweiter Akt: 'Ich bin Teil der Welt' auf Seite  99

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Biological Computer Lab (BCL)Biological Computer Lab, Taoismustaoism, Unentscheidbarkeitundecideability, Naturgesetze, Systemik, Ethik, implizite

iconRelevante Personen

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

Margaret Mead Margaret
Mead
Epimenides Epimenides
Heinz von Foerster Heinz von
Foerster
Lars Löfgren Lars
Löfgren
Arthur Schopenhauer Arthur
Schopenhauer
Hans Lukas Teuber Hans Lukas
Teuber
Paracelcus Paracelcus
Michael Faraday Michael
Faraday
Martin Buber Martin
Buber
Johannes Kepler Johannes
Kepler
Frege Frege
Henri Poincaré Henri
Poincaré
Viktor Frankl Viktor
Frankl
Bertrand Russell Bertrand
Russell
Euklid Euklid
Gotthard Günther Gotthard
Günther
George Spencer-Brown George
Spencer-Brown
Ross Ashby Ross
Ashby
Gregory Bateson Gregory
Bateson
Ludwig Wittgenstein Ludwig
Wittgenstein
Gordon Pask Gordon
Pask
Erwin Schrödinger Erwin
Schrödinger

iconStatistisches Begriffsnetz  Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon15 Erwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.