/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Erziehung durch Arbeit

Edwin Oertli
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit August 2021. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

Beat Döbeli HoneggerDie Schule vermittelt zu viel Wissen und zu wenig handwerkliches Können, das doch die Grundlage der Schweizer Wirtschaft darstellt.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 23.08.2021
Dauernde Besserung kann nur erreicht werden, wenn die Erziehung so geregelt wird, daß die Schule in vermehrtem Maß auf das Leben vorbereitet und in der Jugend nicht allein die Freude am geistigen Schaffen, sondern auch Lust zu manueller Tätigkeit weckt.
Von Edwin Oertli im Text Erziehung durch Arbeit (1919)

iconDieser Text erwähnt ...


Begriffe
KB IB clear
Arbeitwork, Curriculum / Lehrplancurriculum, Erziehung, LehrerInnen-Bildungteacher training, Schuleschool, SchweizSwitzerland, Unterricht, Wirtschafteconomy

iconDieser Text  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Bildung, LehrerIn, Lehrplan 21, Lernen

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

Erziehung durch Arbeit: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 1805 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und diesen Text

Beat hat diesen Text erst in den letzten 6 Monaten in Biblionetz aufgenommen. Er hat diesen Text einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.