/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Die Pragmatik Des Technischen Wissens

Oder: 'How To Do Words With Things'
Werner Rammert
Zu finden in: Technologisches Wissen (Seite 37 bis 59), 2010 local secure web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Juni 2020. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

Technisches Wissen gründet im praktischen Tun und hat seinen Zweck im wirksameren Tun. Es unterscheidet sich vom naturwissenschaftlichen Wissen dadurch, dass es letztlich nicht um das Erkennen und Erklären abstrahierter und isolierter Wirkungen geht, sondern um das Gestalten und Erzeugen konkreter und im soziotechnischen Kontext funktionierender Wechselwirkungen. Das gilt für die Passung von Schraube und Gewinde und die Einpassung in nationale Normungssysteme ebenso wie für die Kombination von Teiltechniken zu globalen Fertigungs- und Recyclingsystemen der Fabrikproduktion. Diese technischen Praktiken bedürfen zwar des naturwissenschaftlichen Wissens über die Dinge und deren kausaler Verkettung, z. B. über die Härte des Stahls oder den Informationsverlust bei der Signalübertragung; aber seine Verwendung ist eingebettet in das tausendfache Regelwissen der einzelnen Technikwissenschaften. Dieses technische Wissen hat seinen Ort in der Pragmatik des technischen Handelns, bei der es um die Möglichkeiten, Funktionalitäten und Wirksamkeiten in bestimmten Kontexten geht. Die Botschaft dieses Beitrags ließe sich so zuspitzen: Während sich die Naturwissenschaften mit „words“’, sprich Zeichen, Repräsentationen, Kalkülen und Gesetzen, einen Reim auf die Natur der Dinge machen, setzen die Technikwissenschaften mit den Dingen neue Zeichen, erfinden neue Ausdrucksmöglichkeiten und weben mit den technischen Infrastrukturen an neuen soziotechnischen Texturen.

Von Werner Rammert im Konferenz-Band Technologisches Wissen (2010) im Text Die Pragmatik Des Technischen Wissens

iconDieses Kapitel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Gerhard Banse, John Dewey, Elgar Fleisch, Armin Grunwald, Wolfgang König, Friedemann Mattern, Günter Ropohl

Begriffe
KB IB clear
Handelnacting, Ingenieurwissenschaft / Technikwissenschaft, Naturwissenschaftnatural sciences, Pragmatik, Technik, Wissen, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
Die Suche nach Gewißheit (John Dewey) 3000
2005 local secure Das Internet der Dinge (Elgar Fleisch, Friedemann Mattern) 16, 13, 19, 25, 10, 14, 26, 15, 13, 16, 21, 231261232988
2006Erkennen und Gestalten (Gerhard Banse, Armin Grunwald, Wolfgang König, Günter Ropohl) 3500

iconDieses Kapitel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Wissensmanagement

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Die Pragmatik Des Technischen Wissens Oder: 'How To Do Words With Things': Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 118 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.