/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Motivationsdesign bei der Konzeption multimedialer Lernumgebungen

Steffi Zander, Steffi Heidig
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Motivation ist ein facettenreiches Phänomen. Besonders im Bezug auf das Lernen und somit auch auf e-Learning wird der Motivation eine bedeutende Rolle zugeschrieben, da die Stärke der Motivation über die Richtung, Ausdauer und Intensität unserer Handlungen entscheidet. Im folgenden Beitrag werden im ersten Teil für das Lernen bedeutsame Aspekte der Motivation – Interesse, intrinsische und extrinsische Motivation sowie das Leistungsmotiv – theoretisch beschrieben. Im zweiten Teil wird das ARCS-Modell vorgestellt, welches basierend auf den theoretischen Grundlagen Empfehlungen für die motivierende Gestaltung von Lernumgebungen gibt. Diese Empfehlungen werden in vier Kategorien eingeteilt: Aufmerksamkeit, Relevanz, Erfolgszuversicht und Zufriedenheit. Zu diesen Kategorien stellt der Beitrag neben den Einzelmaßnahmen aktuelle Beispiele aus der Forschung dar, welche die Wirksamkeit der Maßnahmen aus dem ARCS-Modell näher untersuchen und differenzieren.
Von Steffi Zander, Steffi Heidig im Buch Lernen mit Bildungstechnologien (2019) im Text Motivationsdesign bei der Konzeption multimedialer Lernumgebungen

iconDieses Kapitel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Claudia Bremer, Mihaly Csikszentmihalyi, Edward L. Deci, Steffi Domagk, Alexandra Hein, Silvia Hessel, Andreas Hohenstein, Matthias Hupfer, Detlef Krömker, Richard E. Mayer, Helmut M. Niegemann, Richard M. Ryan, Karl Wilbers, A. Zobel

Begriffe
KB IB clear
E-LearningE-Learning, Lernenlearning, Lernumgebung, Motivationmotivation, Motivation, extrinsischeextrinsic motivation, Multimediamultimedia
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1975  Das flow-Erlebnis (Mihaly Csikszentmihalyi) 5, 6, 2, 7, 5, 9, 8, 14, 10, 11, 8, 282334288633
1985Intrinsic Motivation and Self-determination in Human Behavior (Edward L. Deci, Richard M. Ryan) 4, 2, 5, 6, 6, 9, 9, 17, 8, 10, 5, 2328523733
2002 local secure Handbuch E-Learning (Andreas Hohenstein, Karl Wilbers) 26, 20, 21, 23, 25, 27, 30, 27, 22, 27, 23, 311724153113548
2005  The Cambridge handbook of multimedia learning (Richard E. Mayer) 4, 9, 14, 17, 12, 26, 20, 20, 10, 10, 7, 92789354
2008 local secure Kompendium multimediales Lernen (Helmut M. Niegemann, Steffi Domagk, S. Hessel, Alexandra Hein, Matthias Hupfer, A. Zobel) 8, 7, 9, 16, 12, 24, 29, 45, 25, 30, 37, 3721116371064
2013  local secure web E-Learning zwischen Vision und Alltag (Claudia Bremer, Detlef Krömker) 13, 11, 7, 16, 17, 22, 37, 19, 15, 18, 19, 1715287171028
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1993 local secure web Die Selbstbestimmungstheorie der Motivation und ihre Bedeutung für die Pädagogik (Edward L. Deci, Richard M. Ryan) 17, 22, 16, 17, 16, 17, 15, 22, 26, 24, 10, 263714263839

iconDieses Kapitel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Motivation, intrinsische

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Motivationsdesign bei der Konzeption multimedialer Lernumgebungen: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 564 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.