/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Einsatz von Wikis als Kollaborationstool für die forschungsbasierte Lehre

Sabine Seufert, Reto Käser
Zu finden in: Digitale Medien für Lehre und Forschung (Seite 159 bis 176), 2010  local web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 11 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Sabine SeufertIn diesem Beitrag sollen im Speziellen die Potenziale eines Wikis für die forschungsbasierte Hochschullehre untersucht werden und insbesondere folgender Leitfrage nachgegangen werden: Welche Potenziale bietet ein Wiki als Kollabora tionsinstrument, um die forschungsbasierte Lehre im Zusatzstudium Wirtschaftspädagogik an der Universität St. Gallen zu unterstützen?
Von Sabine Seufert, Reto Käser im Konferenz-Band Digitale Medien für Lehre und Forschung (2010) im Text Einsatz von Wikis als Kollaborationstool für die forschungsbasierte Lehre
Sabine SeufertDer vorliegende Beitrag befasst sich mit einer forschungsbasierten Veranstaltungs konzeption, in der die Studierenden durch theoretisches und empirisches Arbeiten die inhaltlichen Schwerpunkte selbstgesteuert gestalten. In diesem Kontext wurde ein Wiki eingesetzt. Die Frage nach dessen Potenzial, um die forschungsbasierte Lehre in der Zusatzausbildung Wirtschaftspädagogik zu unterstützen, soll nachfolgend beantwortet werden. Die vorliegenden Ergebnisse aus der Evaluation der Veranstaltung zeigen, dass die Potenziale noch nicht vollständig ausgeschöpft werden konnten und dass sich die Studierenden eine engere Begleitung im wissenschaftlichen Arbeitsprozess gewünscht hätten. Die Erkenntnisse aus der Erstdurchführung sollen genutzt werden, um im Sinne eines spiralförmig reflexiven Arbeitsprozesses die Veranstaltung weiter zu entwickeln.
Von Sabine Seufert, Reto Käser im Konferenz-Band Digitale Medien für Lehre und Forschung (2010) im Text Einsatz von Wikis als Kollaborationstool für die forschungsbasierte Lehre

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Taiga Brahm, Renée Fountain, Tim O'Reilly, Sabine Seufert

Begriffe
KB IB clear
Universität St. Gallen, Wikiwiki, Wiki in educationWiki in education
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2009 Kompetenzentwicklung mit Web 2.0 (Taiga Brahm, Sabine Seufert) 4000
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2005 local web  What Is Web 2.0 (Tim O'Reilly) 12, 14, 14, 8, 9, 14, 15, 1, 2, 2, 6, 349233887
2007 local web  Wiki Pedagogy (Renée Fountain) 9, 9, 9, 8, 10, 13, 15, 1, 4, 3, 2, 18131768

iconDieses Konferenz-Paper  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
studycube

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

Einsatz von Wikis als Kollaborationstool für die forschungsbasierte Lehre: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 94 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Konferenz-Paper

Beat hat Dieses Konferenz-Paper während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.