/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

What is This Thing Called Science?

Alan F. Chalmers , local 
Buchcover
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Juni 2021. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

What is This Thing Called Science?Since its first publication in 1976, Alan Chalmers's highly regarded and widely read work—translated into eighteen languages—has become a classic introduction to the scientific method, known for its accessibility to beginners and its value as a resource for advanced students and scholars.
In addition to overall improvements and updates inspired by Chalmers's experience as a teacher, comments from his readers, and recent developments in the field, this fourth edition features an extensive chapter-long postscript that draws on his research into the history of atomism to illustrate important themes in the philosophy of science. Identifying the qualitative difference between knowledge of atoms as it figures in contemporary science and metaphysical speculations about atoms common in philosophy since the time of Democritus offers a revealing and instructive way to address the question at the heart of this groundbreaking work: What is this thing called science?
Von Klappentext im Buch What is This Thing Called Science? (1939)

iconDieses Buch erwähnt ...


Begriffe
KB IB clear
Philosophiephilosophy, Sprachelanguage, Wissenschaftscience

iconVolltext dieses Dokuments

LokalWhat is This Thing Called Science?: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 1456 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Dieses Buch

Beat hat Dieses Buch erst in den letzten 6 Monaten in Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieses Buch einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.