/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Informatische Bildung fördern

SATW INFO 2/14
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)

iconZusammenfassungen

«Informatische Bildung fördern» lautete das Thema des 6. Workshops zur Ingenieurnachwuchsförderung der SATW, der – organisiert zusammen mit der Pädagogischen Hochschule der FHNW – im September 2013 stattfand. Als Resultat des Workshops ist diese Broschüre entstanden. Auf den kommenden Seiten folgen Beiträge von Referentinnen und Referenten. Die ersten beiden sind den Themen «Grundausbildung in Informatik» und «Informatik in der Berufsbildung» gewidmet. Dann folgen vier Beispiele, wie Informatik in den Unterricht eingebracht werden kann (Kinderlabor, Programmieren mit Logo, Hack an app sowie Informatik-Biber). Die Beispiele stammen vor allem aus dem Bereich «Programmieren» und zeigen natürlich nur einen Teil der Möglichkeiten für informatische Bildung an Schulen. Den Abschluss bildet ein Beitrag, der aufzeigt, wie die informatische Bildung heute und in Zukunft charakterisiert werden kann.
Von SATW Schweizerische Akademie der technischen Wissenschaften im Text Informatische Bildung fördern (2014)

iconDieser Text erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Berufsbildung, Informatikcomputer science, informatische Bildung, Medienbildung, Programmierenprogramming, Schuleschool

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Informatische Bildung fördern: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 770 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2017-06-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2017-03-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Verweise von diesem Text 7
Webzugriffe auf diesen Text 15121222141111222142
2014201520162017