/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Text Entry for Mobile Computing

Models and Methods, Theory and Practice
I. Scott MacKenzie, R. William Soukoreff
Erstpublikation in: HUMAN-COMPUTER INTERACTION, 2002, Volume 17, pp. 147-198
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Text input for mobile or handheld devices is a flourishing research area. This article begins with a brief history of the emergence and impact of mobile computers and mobile communications devices. Key factors in conducting sound evaluations of new technologies for mobile text entry are presented, including methodology and experiment design. Important factors to consider are identified and elaborated, such as focus of attention, text creation versus text copy tasks, novice versus expert performance, quantitative versus qualitative measures, and the speed–accuracy trade-off. An exciting area within mobile text entry is the combined use of Fitts’ law and a language corpus to model, and subsequently optimize, a text entry technique. The model is described, along with examples for a variety of soft keyboards as well as the telephone keypad. A survey of mobile text entry techniques, both in research papers and in commercial products, is presented.
Von I. Scott MacKenzie, R. William Soukoreff im Text Text Entry for Mobile Computing (2002)

iconDieser Text erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Gregory Abowd, Russell Beale, Alan Dix, Janet Finlay, Adele Goldberg, Alan Kay

Begriffe
KB IB clear
DynabookDynabook, Evaluationevaluation, Handheld / PDAHandheld, HCI/MMI (Human-Computer-Interaction)Human-Computer-Interaction, Mobiltelefonmobile phone, Palm Pilot, Pocket PCPocket PC, SMSText messaging
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1993  local  Mensch Maschine Methodik Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt (Gregory Abowd, Russell Beale, Alan Dix, Janet Finlay) 16, 8, 8, 8, 11, 7, 14, 14, 1, 4, 5, 274325357
2001 Multimedia (Randall Packer, Ken Jordan) 20, 20, 13, 12, 20, 23, 7, 4, 8, 4, 5, 61365762924
2003  local  The New Media Reader (Noah Wardrip-Fruin, Nick Montfort) 17, 17, 14, 17, 14, 18, 6, 7, 3, 4, 3, 5, 521910054981
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1977 local  Personal Dynamic Media (Alan Kay, Adele Goldberg) 12, 12, 11, 13, 22, 19, 1, 5, 3, 1, 5, 2341521951

iconDieser Text  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Handheld / PDA in school

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

  • Koli Calling 2013 - 13th Koli Calling International Conference on Computing Education Research, Koli Calling '13, Koli, Finland, November 14-17, 2013 (Mikko-Jussi Laakso, Simon) (2013)
    • How to study programming on mobile touch devices - interactive Python code exercises (Petri Ihantola, Juha Helminen, Ville Karavirta) (2013) local web 

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW Text Entry for Mobile Computing: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 283 kByte; WWW: Link OK 2021-03-21)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieser Text

Beat hat Dieser Text während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.