/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Schützen & Stärken - anders betrachtet

Förderung von Aufmerksamkeit und Achtsamkeit in einer Medienwelt
Zu finden in: Schützen und stärken (Seite 10 bis 12), 2011   
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Ausgehend von zwei Bestsellern, in denen Journalisten beschreiben, wie die IuK-Medien ihr Arbeiten und Denken verändert haben, wirft der Autor die These auf, dass auch jenseits von Aspekten des Jugendmedienschutzes und verwandter Problemkreise Schule die Aufgabe habe, bei Heranwachsenden einen selbstbestimmten Umgang mit digitalen Medien zu fördern. Dazu gehören zentral auch Fähigkeiten zur Aufmerksamkeitssteuerung. Entsprechende Themen werden im Rahmen des Beitrags auch in einem Interview mit Thomas Metzinger diskutiert.
Von Klappentext in der Zeitschrift Schützen und stärken (2011) im Text Schützen & Stärken - anders betrachtet
Im Jahre 2009 erschien das Buch "Payback" vom Mitherausgeber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", Frank Schirrmacher, und gelangte in die Bestsellerlisten. Schnell entstanden dazu die unterschiedlichsten Diskussionen über die kritischen Aussagen des Journalisten gegenüber der Wirkung des lnternets und der mobilen Kommunikation auf unser Denken und unser Verhalten. Ein Jahr später erschien mit einem Vorwort von Frank Schirrmacher das ebenso kontrovers diskutierte Buch des amerikanischen Journalisten Nicholas Carr "Wer bin ich, wenn ich online bin . .. und was macht mein Gehirn solange?" .
Von Ulrich Gutenberg in der Zeitschrift Schützen und stärken (2011) im Text Schützen & Stärken - anders betrachtet

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt...


Personen
KB IB clear
Frank Schirrmacher

Begriffe
KB IB clear
Medienmedia, Schuleschool
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2009   Payback (Frank Schirrmacher) 4, 8, 5, 4, 4, 7, 5, 4, 6, 2, 7, 831458257

iconVolltext dieses Dokuments

LokalSchützen & Stärken - anders betrachtet: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 530 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Zeitschriftenartikel 2
Verweise von diesem Zeitschriftenartikel 5
Webzugriffe auf diesen Zeitschriftenartikel 828222111412231213311221111141122238
2011201220132014201520162017