/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Bücher

Jungen

  

Ausagabe der Zeitschrift Schüler
Buchcover
Diese Seite wurde seit 9 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Erst seit den 70er Jahren hat sich die Überzeugung durchgesetzt, dass Mädchen in ihren Bildungswünschen nicht benachteiligt werden dürfen. Die folgende Mädchenförderung hat tatsächlich sein Ziel erreicht. Doch seit der 90er Jahre fällt immer mehr auf, wie die Jungen dabei auf der Strecke geblieben sind. Die Folge waren (und sind) mehr Schulabbrüche, hohe Sitzenbleiberquoten und ein stärker ausgeprägtes Konfliktverhalten. Jungen brauchen auch eine besondere Fürsorge. Die "Jungenarbeit" wurde ein großes Arbeitsfeld im sozialpädagogischen Bereich, in der Schule jedoch widmete sich bisher nur eine kleine engagierte Minderheit von Lehrern diesem Arbeitsfeld. PISA und andere Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass Mädchen oft die Nase vorn haben, die Arbeit mit Jungen scheint immer mehr "problembelastet" zu sein.
Nun widmen wir Jungen das neue SCHÜLER-Heft. In diesem Heft werden wir die Schwierigkeiten der Jungen beleuchten - und zugleich nach pädagogischen Konzepten und Handlungsimpulsen fragen, wie man damit umgehen kann. Und natürlich ist die Arbeit mit Jungen nicht immer nur "problembelastet" - es spielen immer auch Spaß und Kreativität, Neugier und Leistungsbereitschaft, fairer Wettbewerb und gekonnter Krafteinsatz eine wichtige Rolle.
Von Klappentext in der Zeitschrift Jungen (2007)

iconDiese Zeitschrift erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Knabenboy, Mädchengirl

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalJungen: Gesamtes Buch als Volltext (lokal: PDF, 20004 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und Diese Zeitschrift

Beat hat Diese Zeitschrift während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Diese Zeitschrift 1
Verweise von dieser Zeitschrift 3
Webzugriffe auf Diese Zeitschrift 114112121214141115163216112211311121111232141112118
2008200920102011201220132014201520162017