Beats Biblionetz - Texte

/ en / Traditional / help

Fachlich gut, Defizite bei der Selbständigkeit

Wie Studierende ihr Wissen und Können einschätzen
Philipp Notter
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Fachlich fühlen sich Studierende von den Gymnasien gut auf ein Hochschulstudium vorbereitet. Die Fähigkeit, selbständig zu lernen, schätzen sie aber tiefer ein, als ein Studium dies verlangt.
Von Klappentext in der Zeitschrift Bildung und Erziehung, NZZ vom 23.4.2007 (2007) im Text Fachlich gut, Defizite bei der Selbständigkeit

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Claudia Arnold, Philipp Notter

Begriffe
KB IB clear
Allgemeinbildunggeneral education, Bildungeducation (Bildung), Evaluationevaluation, Gymnasium, Schuleschool, SchweizSwitzerland, Sekundarstufe II, Überfachliche Kompetenzen
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2006 local secure web Der Übergang ins Studium II (Philipp Notter, Claudia Arnold) 1, 1, 2, 5, 1, 4, 6, 4, 4, 1, 4, 1071910859

iconDieser Zeitschriftenartikel  erwähnt nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
LehrerIn, Unterricht

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Fachlich gut, Defizite bei der Selbständigkeit: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 23 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2019-10-11 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2017-06-28)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.