/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Bücher

PHP PEAR

Anwendung und Entwicklung - Erweiterungen für PHP schreiben
Carsten Möhrke local 
Buchcover
Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

PHP PEAREinführung in Pear, die Sammlung von Modulen und Erweiterungen von PHP, in Form eines HTML-eBooks
Von Klappentext im Buch PHP PEAR
PHP PEARWer PHP effizient einsetzen will, sollte die umfangreichen Erweiterungen von PEAR nutzen. Dabei ist PEAR mehr als nur eine einfache Bibliothek. Vergleichbar dem CPAN-Projekt für Perl bietet PEAR zahlreiche Bibliotheken und nützliche Hilfsmittel für PHP-Entwickler, die sich dank des PEAR-Installers auf einfache Weise in bestehende PHP-Installationen integrieren lassen. So lassen sich Entwicklungprozesse erheblich verkürzen.
Ein Hindernis stellten bisher lediglich die unzureichnenden Dokumentationen dar. Das Buch von Carsten Möhrke schafft Abhilfe. Es führt in die Nutzung ein, beschreibt ausführlich die Installation und alle wichtigen PEAR- und PECL-Pakete. Auch die Entwicklung eigener Pakete für das Archiv wird beschrieben.
Von Klappentext im Buch PHP PEAR

iconBemerkungen zu diesem Buch

Beat Döbeli HoneggerDie HTML-Version dieses Buches ist auch auf der Software-Kollektion 3/2007 der Zeitschrift c't, Ausgabe 11/2007 zu finden.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 14.05.2007

iconDieses Buch erwähnt ...


Begriffe
KB IB clear
PHPPHP

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW PHP PEAR: Gesamtes Buch als HTML-Volltext (lokal: 42 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2021-03-21 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2020-11-28)

iconBibliographisches Hier finden Sie Angaben um das gewählte Werk zu kaufen oder in einer Bibliothek auszuleihen.

Titel   Format Bez. Aufl. Jahr ISBN          
PHP PEAR D - - 1 3898425800 Swissbib Worldcat Bestellen bei Amazon.de

iconBeat und dieses Buch

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er dieses Buch ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.