/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Warum klassische Evaluation oftmals nicht ausreicht

eine Studie zur Ermittlung der Bedeutsamkeit Mentaler Modelle als Evaluationsmethode
Zu finden in: Wissensgemeinschaften (Seite 273 bis 283), 2011     
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Hohe Benutzertauglichkeit und Akzeptanz eines Webseitenservices sind nur dann gewährleistet, wenn diese auf die funktionalen Bedürfnisse, aber auch auf die strukturellen Vorstellungen ihrer Benutzer zugeschnitten sind. Im Kontext einer Webseite zur „Suche nach E-Learning-Produkten im Internet“ wurde untersucht, inwieweit die Kenntnis der Mentalen Modelle potenzieller Nutzer den Softwareentwicklungsprozess positiv beeinfl ussen kann. Dabei erlaubte die Erhebung Mentaler Modelle mit Hilfe der Struktur-Lege-Technik (SLT) als Evaluationsmethode einen Vergleich mit der tatsächlich entwickelten Webseite. Die Studie zeigte, dass trotz zuvor bereits durchgeführter, klassischer Evaluationen (Usability Tests, Anwendung von Heuristiken und Cognitive Walkthroughs) 40 Funktionsbereiche genannt wurden, die auf der tatsächlichen Webseite nicht vorgesehen oder umgesetzt sind. Daraus folgt, dass die Erhebung von Mentalen Modellen ebenfalls bereits vor dem Software-Entwicklungsprozess durchgeführt werden soll.
im Konferenz-Band Wissensgemeinschaften (2011) im Text Warum klassische Evaluation oftmals nicht ausreicht

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Personen
KB IB clear
Damian Läge, Jakob Nielsen, Roland Streule

Begriffe
KB IB clear
E-LearningE-Learning, Evaluationevaluation, Internetinternet, Modellmodel, UsabilityUsability
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
www.useit.com (Jakob Nielsen) 1, 2, 4, 1, 1, 1, 2, 4, 1, 2, 2, 451042365
1994    Usability Engineering (Jakob Nielsen) 4, 2, 7, 1, 5, 2, 3, 3, 3, 1, 7, 4314445216
2008     Offener Bildungsraum Hochschule (Sabine Zauchner, Peter Baumgartner, Edith Blaschitz, Andreas Weissenbäck) 7, 9, 6, 8, 9, 8, 5, 5, 11, 8, 17, 1846167181225
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2008Educational Landscapes (Roland Streule, Damian Läge) 1, 1, 1, 1, 3, 1, 3, 3, 1, 2, 1, 1241163

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalWarum klassische Evaluation oftmals nicht ausreicht: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 499 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 1
Verweise von diesem Konferenz-Paper 14
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 5262312111121411122382421132132221112133214
2011201220132014201520162017