/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Stand-alone Computer Courses in Teachers’ IT Training

Yu-mei Wang
Zu finden in: Educause Quarterly 3/2006, 2006
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)

iconZusammenfassungen

Should teachers in training learn IT skills through stand-alone computer courses or integrated into methods courses?
Von Klappentext in der Zeitschrift Educause Quarterly 3/2006 (2006) im Text Stand-alone Computer Courses in Teachers’ IT Training
Beat Döbeli HoneggerYu-mei Wang stellt in diesem Artikel die Frage, ob in der Lehrerausbildung reine ICT-Anwendungskurse noch zeitgemäss seien oder ob ICT-Anwendungskenntnisse nur noch kombiniert mit didaktischem Methoden-Know-how vermittelt werden sollten. Gegen reine Anwendungskurse spricht, dass solcherart erworbenes Wissen träge und somit nicht von langer Dauer ist. Trotzdem nennt Yu-mei Wang Gründe, um vor methodischen Kursen Anwendungskurse anzubieten. Es sei eine Illusion zu glauben, StudienanfängerInnen würden über genügend ICT literacy verfügen. Im Gegenteil sei ein digital divide unter den Studierenden fest zu stellen, den es zuerst auszugleichen gelte. Bei kombinierten Kursen komme es bei Teilnehmenden mit geringen ICT-Kenntnissen zu einem cognitive overload, da technische und methodische Aspekte gleichzeitig zu erlernen seien. Yu-mei Wang zitiert dazu zwei Untersuchungen, bei denen jeweils die Leistungen nach getrennten und gemischten Kurssettings untersucht worden sind.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 31.10.2006

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Didaktikdidactics, digital dividedigital divide, ICT literacyICT literacy, LehrerInnen-Bildungteacher training, USA

iconEinträge in Beats Blog

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Stand-alone Computer Courses in Teachers’ IT Training: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 124 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2016-12-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2016-11-11)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Zeitschriftenartikel 2
Verweise von diesem Zeitschriftenartikel 6
Webzugriffe auf diesen Zeitschriftenartikel 
20062007200820092010201120122013201420152016