/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Begriffe

cloud act

Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Mai 2020. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconDefinitionen

Seit März 2018 ist die Clarifying Lawful Overseas Use of Data Act in Kraft, kurz Cloud Act genannt. Sie schafft die Grundlage für eine neue Generation von bilateralen Abkommen, die es den Regierungen ermöglichen sollen, gegenseitig dauerhafte Regeln zum Schutz der Privatsphäre zu schaffen sowie den Zugang der Strafverfolgungsbehörden zu Daten zu erleichtern.
Von Clara-Ann Gordon im Text Die USA beanspruchen Datenzugriff in aller Welt (2019)

iconBemerkungen

Die Cloud Act gibt den USA weitreichende Möglichkeiten, im Ausland gespeicherte Daten einzusehen.
Von Klappentext im Text Die USA beanspruchen Datenzugriff in aller Welt (2019)
Mit dem Cloud Act sichern sich die US-Behörden den Zugriff auf die sensiblen Schülerdaten der in den USA ansässigen Tech-Giganten. Und dieser zielt auch auf die Cloud-Riesen Microsoft, Google und Apple, die im Schweizer Bildungssystem mitmischen wollen.
Von Adrienne Fichter im Text Bald gilt «Switzerland first» bei Google und Co. (2019)
Die Cloud Act ergänzt die Stored Communications Act (SCA). Das Gesetz wurde eingeführt, da US-Behörden in verschiedenen Fällen Probleme hatten, an im Ausland gespeicherte Daten zu gelangen. So war es Cloud- Service-Providern bis vor Verabschiedung des Gesetzes möglich, sich darauf zu berufen, dass ein entsprechender Durchsuchungsbeschluss nur in den USA Geltung habe.
Von Clara-Ann Gordon im Text Die USA beanspruchen Datenzugriff in aller Welt (2019)
Die Cloud Act regelt einerseits den Zugriff von US-Behörden auf Daten, die bei Cloud-Service-Providern mit US-Bezug liegen, und zwar unabhängig vom Standort der Server. Andererseits schafft sie einen Rechtsrahmen für die Lösung von Gesetzeskonflikten. Sie animiert die USA und ermutigt gleichzeitig ausländische Regierungen dazu, bilaterale Rechtshilfeabkommen über grenzüberschreitende Ermittlungsersuchen abzuschliessen – sogenannte «executive agreements».
Von Clara-Ann Gordon im Text Die USA beanspruchen Datenzugriff in aller Welt (2019)
Ein (Schweizer) Cloud-Service-Provider muss sich heute bei Erhalt einer Cloud- Act-«subpoena» (Herausgabeverfügung) oder eines «warrant» (Durchsuchungsbefehl) überlegen, ob er «lieber » Schweizer Gesetze (wie etwa das Datenschutzgesetz oder die sogenannten «blocking statutes» im Strafgesetzbuch) oder die Cloud Act verletzen möchte. Die Nichtbefolgung einer US-Herausgabeanordnung kann strafrechtliche und möglicherweise wirtschaftliche Konsequenzen für einen Cloud-Service- Provider in den USA haben.
Von Clara-Ann Gordon im Text Die USA beanspruchen Datenzugriff in aller Welt (2019)
In einem Interview mit den Zeitungen von CH Media relativierte ein Microsoft-Manager Anfang Jahr die Bedeutung des Cloud Act: Dieser komme erst bei einem Verdacht auf kriminelle Machenschaften zum Einsatz, es werde nicht wahllos nach Daten gefischt. Microsoft mache sich aber dafür stark, dass die Schweiz ein Abkommen mit den USA abschliesse, das grundsätzlich regelt, in welchen Fällen US-amerikanisches oder Schweizer Recht Vorrang hat. Einen solchen Vertrag haben auch Schweizer Parlamentarier angeregt; der Bundesrat hat versprochen, das Anliegen zu prüfen.
Von Fabian Fellmann im Text Datenschützer warnen vor Microsoft 365 (2020) auf Seite  7

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
EU-DSGVO, Microsoft, Corona-Pandemie, Datenschutz, Staat
icon
Verwandte Aussagen
cloud act gefährdet den Datenschutz

iconStatistisches Begriffsnetz  Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.