/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Fakes im Netz

Zu finden in: connected 04 (Seite 29 bis 50), 2021  local 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

connected 04Fake News verbreiten sich im lnternet oft schneller als richtige Nachrichten. Häufig richten sie Schaden on. Das kannst du verhindern, indem du die lnformationen überprüfst. In diesem Kapitel lernst du die Merkmale von Fake News kennen und entdeckst, welche Absichten sich hinter ihnen verbergen. Du gehst der Frage noch, wesholb sie sich so schnell verbreiten und welche Rolle Menschen und Social Bots dabei spielen. Ausserdem programmierst du einen eigenen Bot, der menschliche Kommunikation nachahmt . Zum Abschluss wendest du Methoden zur Überprüfung des Wahrheitsgehalts von Bildern proktisch on,
Von Marc Feige, Martin Guggisberg, Helen Stadelmann, Roger Mäder, Björn Maurer, Igo Schaller im Buch connected 04 (2021) im Text Fakes im Netz

iconDieses Kapitel erwähnt ...


Begriffe
KB IB clear
Chatbotchat bot, Fake-News, Sprachassistenten, Verschwörungsmythos

iconDieses Kapitel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Alexa, Desinformation, Eliza, Google Assistant, Siri

iconVolltext dieses Dokuments

Fakes im Netz: Kapitel als Volltext (lokal: PDF, 1810 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Kapitel

Beat hat Dieses Kapitel während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. (das er aber aus Urheberrechtsgründen nicht einfach weitergeben darf). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.