Beats Biblionetz - Texte

/ en / Traditional / help

Theorising and researching data in education

Alice Bradbury, Guy Roberts-Holmes
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit März 2020. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

This chapter focuses on the logics of data in the current neoliberal educational context and explains why reducing education to numbers is attractive, useful and ever more possible. The phenomenon of disciplinary power through calculation, numbers and statistics in the governance of education has been present since the advent of primary education. The chapter argues that concepts both of discipline and of control continue to have relevance in the study of data and education. Educational data science is a 'significant, albeit emerging and disparate' field of biopolitical intervention. The concepts of performativity, visibility and 'data doubles' or dividuals help us to analyse the productive and reductive aspects of datafication, particularly the data-driven subjectivities. The economisation of early years and primary education fulfils neoliberalism's fantasy and desire to collapse the purposes of education into a market-based quantitative competition of winners and losers. The chapter concludes with a description of research strategies and sites and a reflection on researching data in education.
Von Alice Bradbury, Guy Roberts-Holmes im Buch The Datafication of Primary and Early Years Education (2017) im Text Theorising and researching data in education

iconDieses Kapitel erwähnt ...


Begriffe
KB IB clear
Bildungeducation (Bildung), datafication, Datendata, Neoliberalismus, Primarschule (1-6) / Grundschule (1-4)primary school, Statistikstatistics

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Theorising and researching data in education: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 181 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.