/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

In Textwelten Erfahrungen sammeln

Zu finden in: Medienbildung in neuen Kulturräumen, 2009    
Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Andrea Bertschi-KaufmannMit dem Hinweis auf die Extensität, mit welcher Jugendliche den Computer, den Messenger und andere elektronischen Kanäle für ihre kommunikativen Bedürfnisse nutzen, verbindet sich meist die Sorge, dass das Buchlesen zurückgedrängt und die dafür erforderliche Lesekompetenz, insbesondere die Verarbeitung längerer Texte und die Persistenz beim Lesen nicht hinreichend ausgebildet werden. Die Diskussion, welche auf die Defizite bei der Entwicklung literaler Kompetenzen gerichtet ist, hat mit PISA und anderen Leistungsstudien selbstverständlich ihre ernst zu nehmenden Grundlagen. Sie übersieht aber die besonderen Qualitäten und die Entwicklungen, welche Heranwachsende mit der Beschäftigung in multimedialen Umgebungen in Bezug auf ihr Schriftlernen realisieren und Dank derer sie stabile Lesemotivationen gewinnen. Der Beitrag diskutiert das Verhältnis von Mediengebrauch, Lesen und Schullektüre, wobei zunächst auf die unterschiedlichen Lesepraktiken im Spannungsfeld von Multimedia und Buchlektüre (Pkt. 1) und anschließend auf die besonderen Anforderungen von Bildschirmtexten (Pkt. 2) eingegangen wird.
Von Andrea Bertschi-Kaufmann im Buch Medienbildung in neuen Kulturräumen (2009) im Text In Textwelten Erfahrungen sammeln

iconDieser Text erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Lesekompetenz, Medienmedia, Motivationmotivation, Multimediamultimedia

iconAnderswo finden

icon

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Verweise von diesem Text 4
Webzugriffe auf diesen Text 312163324125311241122214223111212121311121221114
20102011201220132014201520162017