/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

e-Learning basierte Fallstudien zur akademischen Ausbildung in der Geoinformatik

Methodisches Konzept, Umsetzung und Erfahrungen
Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Bernd Hebel, Hans-Rudolf Heinimann, Monika Niederhuber
Zu finden in: DeLFI 2005, 2005
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 10 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Im Rahmen des Swiss Virtual Campus (SVC) Projektes "Geographic Information Technology Training Alliance" (GITTA) wurden von 10 Schweizern Partnerinstitutionen im Zeitraum Juli 2001 bis Juni 2004 modulbasierte Lerninhalte zur akademischen Ausbildung im Bereich Geoinformatik entwickelt und in einem virtuellen Campus integriert. Die Theoriemodule werden dabei durch modulübergreifende Fallstudien ergänzt, in welchen die theoretischen Grundlagen umgesetzt und die praktischen Problemlösungskompetenzen der Studierenden gefördert werden sollen.
Der Aufbau und der Ablauf der GITTA-Fallstudien basiert auf einem didaktischen Modell, das eine Fallstudie in 6 Phasen gliedert: Aufgabenstellung, Problemlösung, Planung, Umsetzung, Informations-Austausch, Bewertung. Diese Phasen spiegeln sich in der inhaltlichen Struktur einer Fallstudie wieder. GITTA- Fallstudien beginnen jeweils mit einer Einführung, welche die Leitidee und die Lernziele umfasst. Es folgt die Aufgabenstellung mit dem Fallmaterial und endet mit Hinweisen zur Bearbeitung. Die technische Umsetzung erfolgte mit Hilfe einer XML-basierten Inhaltsstruktur, die dann durch einen Cocoon Server in HTML transformiert werden.
Die Fallstudien sind so aufgebaut, dass sie einerseits als Präsenzveranstaltung und andererseits als e-Learning Kurs angeboten werden können. Die Studierenden begrüßten die stark problemlösungsorientierte und praxisbezogene Ausrichtung des neuen Kurses sowie das Arbeiten bei freier Zeiteinteilung. Organisatorische und didaktische Schwachstellen konnten mittels Studierenden-Befragungen aufgedeckt und durch alternative Lösungswege beseitigt werden.
Von Bernd Hebel, Hans-Rudolf Heinimann, Monika Niederhuber Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Konferenz-Band DeLFI 2005 (2005) im Text e-Learning basierte Fallstudien zur akademischen Ausbildung in der Geoinformatik

iconBemerkungen

Beats BibliothekarLeider ist die ursprünglich im Biblionetz erfasste URL eines Volltextes seit mehr als sechs Monaten nicht mehr gültig (Fehlermeldung 404) und wurde deshalb gelöscht. Es ist mir nicht bekannt, ob das Dokument unter einer anderen Adresse noch frei auf dem Internet verfügbar ist.
Von Beats Bibliothekar, erfasst im Biblionetz am 29.07.2006

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
E-LearningE-Learning, ETH Zürich, Fallmethode, HTMLHTML, Learning Management System (LMS)Learning Management System, Leitidee, Lernziellearning goal, OLAT, PDF, Planung, Raum / Ortspace / place, SchweizSwitzerland, Virtueller Campus Schweiz (VCS), WebCT, XML

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconVolltext dieses Dokuments

Lokale-Learning basierte Fallstudien zur akademischen Ausbildung in der Geoinformatik: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 204 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 11
Verweise von diesem Konferenz-Paper 16
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 
2005200620072008200920102011201220132014201520162017