/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Sprache digital und vernetzt

Henning Lobin
Zu finden in: Digital und vernetzt (Seite 54 bis 80), 2018 local secure web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

In der bis in die Antike zurückgehenden Geschichte der Sprachforschung blieben, bei allem Wandel, zwei Dinge stets gleich : Sprache wurde als geschriebene Sprache betrachtet, und die Texte wurden auf analogen, physischen Medien wie Papier, Pergament oder Papyrus fixiert. Das hatte zwei methodische Einschränkungen zur Folge : Gesprochene Sprache konnte erstens nicht in reproduzierbarer, also methodisch einwandfreier Form erfasst und untersucht werden, und schriftliche Texte, das Forschungsmaterial, mussten zweitens immer von Menschen durchforstet und analysiert werden. Die erste Einschränkung der linguistischen Forschung war bereits mit der Verfügbarkeit von Tonbandgeräten seit etwa den 1950er Jahren entfallen, und einen weiteren Schritt in dieser Entwicklung stellte die Videoaufzeichnung ganzer Situationen dar, in die die sprachliche Kommunikation eingebettet ist.
Von Henning Lobin im Buch Digital und vernetzt (2018) im Text Sprache digital und vernetzt

iconDieses Kapitel erwähnt ...


Begriffe
KB IB clear
analog, Digitalisierung, Kommunikationcommunication, Mensch, Schrift, Sprachelanguage, Verfügbarkeit / availabilityavailability, Videovideo

iconDieses Kapitel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Sprache digital und vernetzt: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 1535 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.