/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Wo sind die Lecks im Schweizer Datenbunker?

Urs Gehriger
Erstpublikation in: Weltwoche 34/2013
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die Schweiz profitiert vom Snowden-Effekt. Wer seine Daten sichern will, bevorzugt unser Land als Server-Paradies. Doch das digitale Netzwerk hat etliche Schwachstellen, die der US-Geheimdienst als Einfallstor nutzen kann. Im Fokus stehen amerikanische IT-Firmen.
Von Klappentext im Text Wo sind die Lecks im Schweizer Datenbunker? (2013)

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt...


Personen
KB IB clear
Ueli Maurer, Edward Snowden

Begriffe
KB IB clear
Datendata, Datenschutz, E-Maile-mail, Netzwerknetwork, NSA, Politikpolitics, SchweizSwitzerland, Sicherheitsecurity, Staat, USA

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalWo sind die Lecks im Schweizer Datenbunker?: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 255 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Zeitschriftenartikel 1
Verweise von diesem Zeitschriftenartikel 13
Webzugriffe auf diesen Zeitschriftenartikel 1792321114215442243223145412323212221421234
20132014201520162017