/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Links-up

Lernen 2.0 für eine inklusive Wissensgesellschaft
Zu finden in: Wissensgemeinschaften (Seite 126 bis 135), 2011     
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Sandra SchönWolf HilzensauerDas Projekt Links-up, welches von der Europäischen Kommission ko-fi nanziert wird, baut auf bestehenden Erfahrungen und Ergebnissen aus dem Bereich der E-Inklusion auf und versucht Synergien und Zusammenarbeit zwischen Initiativen und vielfach isolierten Pilotprojekten herzustellen. Dabei werden aktuelle pädagogische Herangehensweisen auf ihre Übertragbarkeit hinsichtlich einer inklusiven und lebenslangen Pädagogik untersucht und Empfehlungen für die Entwicklung neuer Initiativen und Projekte sowie Empfehlungen für politische Entscheidungsträger abgegeben. In diesem Beitrag soll das Projekt in Kürze vorgestellt und darin entstandenen Ergebnisse beschrieben werden.
Von Sandra Schön, Diana Wieden-Bischof, Wolf Hilzensauer im Konferenz-Band Wissensgemeinschaften (2011) im Text Links-up

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...

iconVolltext dieses Dokuments

LokalLinks-up: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 226 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 1
Verweise von diesem Konferenz-Paper 1
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 14312331121211521121122141112112
2011201220132014201520162017