/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Open oder Close Access?

Wissenschaftliches Publizieren im Spannungsfeld zwischen hehren Absichten und marktpolitischen Realitäten
Oliver Passek
Zu finden in: OpenSource Jahrbuch 2006 (Seite 337 bis 350), 2006    
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Leider muss man in Deutschland laut Medienberichten und Studien feststellen, dass Open Access noch sehr wenig bekannt ist. Im Gegensatz zu den Niederlanden oder zu skandinavischen Ländern gibt es in Deutschland Bestrebungen, für die Online-Abrufung wissenschaftlicher Artikel Gebühren zu verlangen. Diesem Thema widmet sich Oliver Passek in seinem Beitrag "Open oder Close Access?". Er geht dabei auch auf die bekanntesten Open-Access-Initiativen und deren Entwicklung ein.
Von Matthias Liebig im Buch OpenSource Jahrbuch 2006 (2006) im Text Einleitung zum Kapitel "Wissenschaft^2: Open Access"
Der Ursprung der Open-Access-Bewegung liegt in der so genannten Budapester Initiative vomDezember 2001. Die wichtigsten deutschen Forschungsgemeinschaften schlossen sich im Oktober 2003 der Bewegung durch die Verabschiedung einer eigenen Berliner Erklärung an. Mittlerweile ist Open Access, also der offene Zugang zu wissenschaftlichem Wissen, ein eingef ührter Begriff in der Publizistik. Zahlreiche Fachzeitschriften und Wissenschaftsserver unterschiedlicher Disziplinen operieren inzwischen auf Basis von Open Access im Netz. Doch von einem endgültigen Durchbruch der Open-Access-Bewegung kann noch keine Rede sein: So hat etwa nur die Hälfte von 1 000 kürzlich befragten deutschen Wissenschaftlern überhaupt jemals etwas von den mittlerweile verabschiedeten Resolutionen und Erklä- rungen zu Open Access gehört. Der Artikel geht der Frage nach, wie es mit der Verbreitung und Akzeptanz von Open Access in Deutschland und auch im internationalen Vergleich wirklich bestellt ist und unterbreitet Vorschl äge, welche rechtlichen und politischen Weichenstellungen zur stärkeren Durchsetzung von Open Access von Nöten sind.
Von Oliver Passek im Buch OpenSource Jahrbuch 2006 (2006) im Text Open oder Close Access?

iconDieser Text erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Deutschlandgermany, Open AccessOpen Access, Wissenschaftscience

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Open oder Close Access?: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 379 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 2
Verweise von diesem Text 4
Webzugriffe auf diesen Text 
200620072008200920102011201220132014201520162017