/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Handschrift in der digitalisierten Welt

Necle Bulut
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Digitale Medien spielen im Alltag von Kindern und Jugendlichen eine große Rolle. Nahezu alle Jugendlichen (97 Prozent) besitzen ein Smartphone, mit dem sie vorwiegend über internetbasierte Chatdienste kommunizieren (Feierabend, Plankenhorn & Rathgeb, 2017). Dadurch schreiben sie täglich zwangsläufig sehr viel mit einer virtuellen Tastatur.
Die intensive Nutzung digitaler Medien hat längst eine Diskussion über Vor- oder Nachteile der Handschrift im Vergleich zum Tastaturschreiben ausgelöst. Dabei wird der zunehmende Gebrauch digitaler Medien zum einen als Gefahr für die Handschrift gesehen und vor deren Aussterben gewarnt. Zum anderen wird diskutiert, dass die Lernenden die angenommenen Vorteile des Handschreibens verlieren, etwa Inhalte besser verarbeiten zu können. Dieser Faktencheck liefert wissenschaftlich fundierte Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Vergleich der Handschrift mit dem Tastaturschreiben oder dem Schreiben mit digitalen Geräten.
Von Klappentext im Text Handschrift in der digitalisierten Welt (2019)

iconDieser Text erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Sarah Brommer, Christa Dürscheid, Pam A. Mueller, Daniel M. Oppenheimer, Franc Wagner

Aussagen
KB IB clear
Schreiben am Computer kann die Schreibmotivation fördern.writing with a computer can foster the motivation to write

Begriffe
KB IB clear
Digitalisierung, Schreibenwriting, Schreiben am Computerwriting with a computer, Schreiben von Handhand writing, Wissenschaftscience
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2010 local Wie Jugendliche schreiben (Christa Dürscheid, Franc Wagner, Sarah Brommer) 6, 5, 6, 5, 9, 13, 14, 12, 10, 10, 8, 1032910530
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2014 local web The Pen Is Mightier Than the Keyboard (Pam A. Mueller, Daniel M. Oppenheimer) 5, 9, 6, 24, 11, 15, 21, 10, 12, 12, 7, 11321011669

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW Handschrift in der digitalisierten Welt: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 298 kByte; WWW: Link OK 2021-03-21)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieser Text

Beat hat Dieser Text während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieser Text einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.