Beats Biblionetz - Texte

Overcoming the Barriers: The Ecological Approach

Karel Kreijns
Zu finden in: Sociable CSCL Environments, 2004    
Diese Seite wurde seit 9 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

In Chapter 4, an alternative approach is described for coping with the barriers and which forms the central theme in this dissertation. This alternative approach suggests an ecological approach to social interaction implying that the primary object of study is the CSCL environment itself and not the educational techniques nor the pedagogical methods. Environmental properties of the CSCL environment –referred to as social affordances– are seen as being co-responsible for the degree in which social interaction is taking place. The alternative approach is formulated in a theoretical framework, which, in addition to the ecological approach, includes the concepts of sociability and social presence. The framework is used as a guideline for designing and implementing sociable CSCL environments. Therefore, the focus of this chapter is on the barriers of the third ring and partly on the barriers of the second ring, because the framework addresses social presence.
von Karel Kreijns in der Dissertation Sociable CSCL Environments (2004) im Text General Introduction auf Seite 26
Contemporary computer-supported collaborative learning environments are predominantly functional, focusing almost solely on the support of cognitive processes for learning. However, members of asynchronous distributed learning groups using these functional environments feel isolated and remote and, consequently, cannot establish relationships with each other resulting in a failure to achieve trust and a sense of community. The barrier here is that these purely functional environments lack social functionality. This barrier is identified in the present research as a barrier in the third Ring. This chapter advocates designing and implementing sociable computersupported collaborative learning environments and proposes a theoretical framework as a guideline for designing and implementing such sociable environments. The framework comprises three foci: the ecological approach to social interaction, the concept of sociability, and social presence theory. Because the framework also addresses social presence, barriers that exist in the second Ring are occasionally addressed.
von Karel Kreijns in der Dissertation Sociable CSCL Environments (2004) im Text Overcoming the Barriers: The Ecological Approach

iconIn diesem Text wird erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Asynchrone Kommunikation, CSCL, Lernen

iconIn diesem Text wird nicht erwähnt... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Synchrone Kommunikation

Kommentare von BesucherInnen  Hier können auch Sie Ihren Kommentar anbringen!

iconExterne Links Verweise auf Informationen ausserhalb des Biblionetzes

URL:          
Titel:        
Beschreibung: 

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 2
Verweise von diesem Text 3
Webzugriffe auf diesen Text 667844754393428642425312844551213312121111112113112111231612315212231
2004200520062007200820092010201120122013

iconFalls Ihnen diese Seite gefallen hat:

RSS-Feed (2.0) über Neueinträge und Updates dieser Seite RSS-Feed dieser Seite

RSS-Feed (2.0) über Neueinträge und Updates des Biblionetzes RSS-Feed ganzes Biblionetz

iconWebtechnisches

Valid HTML 4.01! Valid CSS!

Inbound:              000002

Outbound:             000003

Besucher(11.13):      000001 *

Besucher Total :      000216 *

Erster Eintrag:  20.09.2004

Letzter Eintrag: 21.09.2004

HTML-File:       05.12.2013

(c) beat.doebe.li 1996-2013   Dies ist eine Seite aus Beats Biblionetz (http://beat.doebe.li/bibliothek/)

Mail: bibliothekar@doebe.li   Die offizielle und stabile Adresse lautet

Beats Biblionetz ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l.

Beat Döbeli Honegger ist bei Google+

*(ohne Suchmaschinen und ohne Proxy-Verluste) / This webpage may include a Java Applet from TouchGraph LLC (http://www.touchgraph.com/)