/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Block-based what?

Differentiating programming languages, environments, and editors
Amii/Andrew J. Ko
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Dezember 2020. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

Beat Döbeli HoneggerMan sollte nicht von blockbasierten Programmiersprachen sprechen, weil es nicht die Programmiersprache, sondern die Programmierumgebung bzw. der Editor ist, der Programme blockbasiert darstellt.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 05.12.2020
With that, let the rant commence: I despise the phrase block-based programming language. [...] The use of the word “language” is what annoys me. There is no such thing as a programming language that is “block-based”! Programming languages are syntax and semantics; they are abstract, formal notations that describe computation. They do not have a shape!
Von Amii/Andrew J. Ko im Text Block-based what? (2020)

iconBemerkungen

Beat Döbeli HoneggerI agree, but up to now it was not an important issue for me.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 05.12.2020

iconDieser Text erwähnt ...


Begriffe
KB IB clear
blockbasierte Programmierumgebungenvisual programming language, Java, Programmierenprogramming, Programmiersprachenprogramming languages, Scratch, Semantiksemantics, Syntax

iconDieser Text  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Pragmatik

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Block-based what?: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 243 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.