/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

The Chrysalis Effect

How Ugly Initial Results Metamorphosize Into Beautiful Articles
Erstpublikation in: Journal of Management March 19, 2014
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)

iconZusammenfassungen

The issue of a published literature not representative of the population of research is most often discussed in terms of entire studies being suppressed. However, alternative sources of publication bias are questionable research practices (QRPs) that entail post hoc alterations of hypotheses to support data or post hoc alterations of data to support hypotheses. Using general strain theory as an explanatory framework, we outline the means, motives, and opportunities for researchers to better their chances of publication independent of rigor and relevance. We then assess the frequency of QRPs in management research by tracking differences between dissertations and their resulting journal publications. Our primary finding is that from dissertation to journal article, the ratio of supported to unsupported hypotheses more than doubled (0.82 to 1.00 versus 1.94 to 1.00). The rise in predictive accuracy resulted from the dropping of statistically nonsignificant hypotheses, the addition of statistically significant hypotheses, the reversing of predicted direction of hypotheses, and alterations to data. We conclude with recommendations to help mitigate the problem of an unrepresentative literature that we label the “Chrysalis Effect.”
Von Ernest Hugh O’Boyle, George Christopher Banks, Erik Gonzalez-Mulé im Text The Chrysalis Effect (2014)

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Garrett Hardin, John P. A. Ioannidis

Begriffe
KB IB clear
Hypothesehypothesis, Publikationsbiaspublication bias, PublikationsdruckPublish or Perish!, Soziale Erwünschtheit, Statistikstatistics, type I errortype I error, Whistleblower
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
1968 local web  The Tragedy of the Commons (Garrett Hardin) 14, 6, 6, 6, 5, 9, 14, 4, 2, 1, 2, 1941529
2005 local web  Why Most Published Research Findings Are False (John P. A. Ioannidis) 7, 7, 3, 6, 11, 6, 3, 1, 1, 1, 2, 15101330

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Salamipublikationen, type II error

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW The Chrysalis Effect: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 463 kByte; WWW: Link OK 2021-03-21)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel

Beat hat Dieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Es gibt bisher nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.